Buchvorstellung: „Das Jesus-Experiment“, ein Mysterythriller von Bernd Roßbach

Tom Jennings, ein weltbekannter Hirnforscher, hat mit einer bahnbrechenden Erfindung den Beweis erbracht: Erinnerungen sind vererbbar und können mit einem neuen Verfahren, den „Recalls“, sichtbar gemacht werden.

Bernd Roßbach

Bernd Roßbach

Die Show „Recall-Live“, in der Jennings seine Erfindung vermarktet, wird zum Mega-Event. Er schwimmt auf einer Welle des Erfolgs. Doch schon bald erlebt er die Schattenseiten seiner Erfindung. Erinnerungen können manipuliert und Gedanken nicht mehr verborgen werden. Er gerät in die Fänge der CIA, die seine Erfindung auf perfide Weise für sich nutzt.

Dann verändert ein Recall an der Autistin Giulia alles, denn sie ist die direkte Nachfahrin von Pontius Pilatus, der IHN mit eigenen Augen gesehen hat. Nach Jahrtausenden wird die Welt somit erstmals Bilder von Jesus zu sehen bekommen. Als dann ein Mord geschieht, macht sich Jennings zusammen mit Giulia auf die Suche nach den Hintergründen der Tat. Als brisante Details in den Aufnahmen der Recalls plötzlich auch noch Zweifel an der Auferstehung von Jesus Christus schüren, kriegen sie es mit einem übermächtigen Gegner zu tun …

Jennings Tochter wird entführt, und die Jagd führt sie in die Katakomben von Paris, nach Rom und Verona. Im Strudel des Todes werden Jennings und Giulia plötzlich zur Zielscheibe. In einem abgelegenen Kloster kommen sie schließlich einem der wohl meistgehüteten Geheimnisse der Welt auf die Spur …

Aktion: nur 99 Cent statt 3,49 €

Das Jesus-Experiment

Verschwörungsthriller von Bernd Roßbach

Der Hirnforscher Tom Jennings ist auf dem Höhepunkt seines Erfolges angelangt …

Tom Jennings hat eine epochale Entdeckung gemacht: aus den Hirnströmen von Testpersonen kann er nicht nur Bilder auslesen, die diese Menschen gesehen haben … sondern auch Eindrücke, die über Generationen weitervererbt wurden. Per modernster Computertechnologie macht er so Videoaufnahmen von längst vergangenen Zeiten! Als eine junge Frau gefunden wird, die ein Abkömmling des römischen Präfekten Pontius Pilatus ist, wittert Jennings den ganz großen Reibach: denn sie könnte Bilder von Jesus in sich tragen, Bilder, die über eine TV-Show vermarktet Milliarden Menschen erreichen könnten. Doch längst sind die Geheimdienste hinter Jennings her und der Vatikan schickt Mordkommandos … „Eine spannende Reise in die Vergangenheit, in verlorene Erinnerungen und die tiefen Abgründe der Bibel …“ (Leserin) (14 Rezensionen / 3,7 Sterne) (381 Seiten) (FeuerWerke Verlag) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*