Buchempfehlung: „Top Down“, eine Dark Romance von Aline Grevenstein

Machtmissbrauch oder Machtgebrauch? Überall wird derzeit darüber diskutiert, wird eine sexuelle Entgleisung nach der anderen aufgedeckt. Doch wie ist es möglich, wirklich zu differenzieren – gerade wenn man nicht ganz alltäglichen Neigungen nachgeht? (Ein Gastbeitrag von Aline Grevenstein)

In meinem Dark-Romance Roman „Top Down – Leidenschaftlich verraten und verkauft“ versuche ich, mehrere Seiten der Medaille zu betrachten. Ich gehe den Gedanken und Beweggründen von Yvonne und Lukas nach, die beide um den gleichen Job kämpfen.
Yvonne, die Powerfrau, die im Berufsleben gerne den Ton angeben möchte, lebt sich privat völlig gegensätzlich aus, ordnet sich hingebungsvoll unter. Sie ist Masochistin, sie liebt es, von Männern dominiert zu werden. Doch die Männerwelt scheint nicht differenzieren zu können, nicht zu verstehen, dass Privates und Berufliches voneinander zu trennen sind.
Der vermeintliche Sunnyboy Lukas bringt für Yvonne das Fass zum Überlaufen. Ihrer Meinung nach ist er der Letzte, der es verdient hat, den Job zu bekommen, auf den sie schon seit Jahren hinarbeitet. Er verfügt nicht einmal über die erforderliche Ausbildung, kann dafür aber charmant lächeln.
Doch ist es wirklich immer so einfach? Reicht es, nur eine Seite zu betrachten? Yvonne selbst gibt ihrer Umwelt wesentlich größere Rätsel auf: abendliche Clubbesuche, ein Hang zu überzogen aufreizender Kleidung, mysteriöse Spuren an ihrem Körper, die es tagein, tagaus zu kaschieren gilt. Lukas will dieser Sache auf den Grund gehen, will wissen, was wirklich hinter dieser mysteriösen Frau steckt, die ihm in der neuen Firma das Leben zur Hölle macht.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Top Down: Leidenschaftlich verraten und verkauft

Dark Romance von Aline Grevenstein

Yvonne lebt in sich gespalten – ist Teil zweier Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten …

Die Powerfrau Yvonne ist bereit für den nächsten Karrieresprung, da wird ihr der smarte, aber wenig qualifizierte Lukas vorgezogen – er erhält den Job, auf den Yvonne mit aller Kraft hingearbeitet hatte. Kein Wunder, dass Yvonne nichts unversucht lässt, dem Neuen das Leben in der Firma so schwer wie möglich zu machen, sie hält ihn für einen reinen Hochstapler. Doch auch Lukas steigt in den Kampfring: was versucht Yvonne vor ihm zu verstecken? Ein Besuch in einem düsteren Club zeigt Lukas die ganze Wahrheit – Yvonne lebt ihre Leidenschaft in Unterwerfung. Ob Lukas seine widerspenstige Kollegin damit erpressen kann? Oder ist er jetzt in der Hand Yvonnes? SM-Thriller mit expliziten Szenen. „Interessanter Perspektivenwechsel …“ (Leser) (ca. 350 Seiten) (ab 16) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Ich möchte meinen Roman keinesfalls auf das Erotik-Genre reduzieren, dennoch kommen explizit geschilderte BDSM-Szenen darin vor. Ich möchte die vermeintliche Unlogik zwischen akzeptiertem und eingefordertem Machtgebrauch und gleichzeitig nicht zu akzeptierendem Machtmissbrauch in einem Roman aufzeigen, der in erster Linie prickelnd unterhalten, ein bisschen Spaß bereiten und zum Nachdenken anregen soll.

Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung.
Ihre Aline Grevenstein

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*