Buchempfehlung: „Narbensohn“, ein romantischer Thriller von Mika D. Mon

Interview mit einem Mörder: Wo endet „gut“ und wo beginnt „böse“? (Ein Gastartikel von Mika D. Mon)

Mika D. Mon

Mika D. Mon

Spannung und Romantik, diese zwei Dinge schätzen wir besonders an Büchern. Und genau diese Mischung nutzen wir in unseren Werken. Unsere? Ja, richtig! Wir sind ein Autorenduo, bestehend aus zwei jungen Frauen, die mit „Narbensohn“ ihr Romandebüt feiern.

In jeder Story spiegeln sich unsere Erfahrungen und Ansichten und in jedem unserer Charaktere steckt ein Teil von uns selbst. Als Autoren nehmen wir kein Blatt vor den Mund. Gibt es nicht genug Grenzen und Gesetze in der realen Welt? Wir nutzen Worte, um frei zu sein. Um auf Dinge aufmerksam zu machen, über die sonst geschwiegen wird. Bei denen weggesehen wird. Dabei stellen wir häufig die Frage: Wo endet „gut“ und wo beginnt „böse“?

Wir finden unsere Inspiration in den dunkelsten Winkeln der menschlichen Seele und bringen sie in unseren Geschichten ans Tageslicht. Und am Ende ist nichts, wie es auf den ersten Seiten zu sein scheint!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Narbensohn

Romantischer Thriller von Mika D. Mon

Tief verborgen in jedem Menschen, selbst in der dunkelsten Seele, sollte doch etwas Gutes ruhen …

Die Studentin Helena ist überrascht, als sie ihrem Interviewpartner gegenüber sitzt: Denn der so charmant und intelligent wirkende Liam Winterfeld ist ein verurteilter Mörder. Ein Beweis dafür, dass in jedem Menschen auch etwas Gutes steckt? Helena ist davon überzeugt! Helenas Faszination für Liam wird allerdings auf eine harte Probe gestellt, als sie von von ihm entführt und als Geisel genommen wird. Denn Liam hat vor, die Narben an seiner Seele und in seinem Gesicht zu rächen; und dafür ist er bereit, über Leichen zu gehen. Doch er hat nicht mit mit der Liebe gerechnet … „Diese Geschichte geht wirklich unter die Haut. Sie ist nichts für schwache Nerven und bis zum Ende vollgestopft mit Spannung …“ (Leserin) (37 Rezensionen / 4,4 Sterne) (440 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Tief verborgen in jedem Menschen, selbst in der dunkelsten Seele, sollte doch etwas Gutes ruhen. Das dachte zumindest die Autorin Helena, als sie die Schwelle zur JVA betrat, um einen Mörder zu interviewen. Doch als die tiefen Narben seiner Vergangenheit langsam aufreißen und Helena in Welten vordringt, die sie lieber nie betreten hätte, gibt es bereits keinen Weg zurück …

Über 150.000 mal online gelesen gibt es „Narbensohn“ endlich auch bei Amazon!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*