Buchempfehlung: „Das Lied der Seiltänzerin“, ein historischer Liebesroman von Anne Stern

Eine junge Frau auf der Suche nach ihrer Vergangenheit. Ein ehrgeiziger Maler auf der Suche nach Erfolg. Ein Kronprinz auf der Suche nach Glück. Ein märchenhafter Sommer im Königreich Preußen … (Ein Gastbeitrag von Anne Stern)

Anne Stern

Anne Stern

Leila, eine Dienstmagd in einem Berliner Bürgerhaus, ist ein Findelkind. Sie hat keine Erinnerungen an ihre Herkunft. Doch im Sommer 1788 beginnt etwas in ihr zu erwachen.
Träume und Erinnerungsfetzen suchen sie heim. Als der junge Maler Nepomuk auf sie aufmerksam wird und sie zu seiner Muse macht, wird Leilas Leben unwiderruflich auf den Kopf gestellt. Sie taucht ein in die Welt der Kunst und der Berliner Salons. Dort trifft sie auf den Kronprinzen Friedrich Wilhelm, der sofort von ihr fasziniert ist. Im strengen Korsett der preußischen Gesellschaft, in der jeder seinen festen Platz hat, beginnen sie, an ihren Ketten zu zerren und kämpfen um ihr Glück, um individuelle Freiheit. Doch das zarte Band zwischen ihnen zerreißt. Leila macht sich auf die Suche nach ihrer Herkunft, denn sie will endlich wissen, wohin sie gehört.

Ein Liebesroman zwischen Historie und Fiktion vor der Kulisse der preußischen Hauptstadt Berlin.

Ich wünsche meinen Leserinnen und Lesern spannende und emotionale Lektüre – und eine aufregende Zeitreise ins Königreich Preußen!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Das Lied der Seiltänzerin

Historischer Liebesroman von Anne Stern

Königreich Preußen, Berlin, 1788. Die Küchenmagd Leila ist ein Findelkind …

Die Waise Leila, die im Haus des Stadtphysikus Brendel als Küchenmagd aufwächst, fällt durch ihre Art und ihr Aussehen dem Maler Nepomuk auf, der sie in die Gesellschaft der aufstrebenden Hauptstadt Preußens einführt. Auf ihren Wegen durch die herrschaftlichen Salons der Stadt begegnet Leila dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm, dem Großneffen des legendären Preußenkönigs Friedrich II. Magd und Prinz sind fasziniert voneinander, es beginnt eine Liebesverbindung, die einen Sommer dauern soll – beide streben nach Freiheit und Glück, sie brechen die Fesseln aller Konventionen. Doch irgendwann müssen sie sich ihren wahren Aufgaben stellen … der Prinz muss der Staatsräson folgen, die Magd Leila ihre wahre Herkunft ergründen! Der neue historische Roman von Anne Stern, die für ihre Bestseller-Reihe „Die Frauen vom Karlsplatz“ gute Rezensionen bekam! „… überzeugt durch eine schöne Sprache und eine spannende, anrührende Geschichte …“ (Leserin) (6 Rezensionen / 5,0 Sterne) (270 Seiten, erster Band der Trilogie) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*