Buchempfehlung: „Dünenkind“, ein Nordseethriller von Leonie Haubrich

Vor drei Jahren habe ich zum ersten Mal von einem Hochsand an der Nordsee gelesen, der „Blauort“ heißt. Nicht nur der Name ist außergewöhnlich, auch die Geschichte dieses Ortes und der gesamten Umgebung. Hochsände und ganze Inseln verschieben sich im Laufe der Zeit, Dörfer versinken, werden bei Niedrigwasser wieder sichtbar. (Ein Gastbeitrag von Leonie Haubrich)

Leonie Haubrich

Leonie Haubrich

Die Landschaft ist über die Jahrhunderte in Bewegung wie das Meer mit Ebbe und Flut. Es gibt so viele Legenden, jede einzelne davon wäre einen Roman wert.
Nun ist mein Thriller endlich fertig geworden und ich freue mich, die Geschichte von Marissa mit euch zu teilen, die auf einer Hallig nahe Blauort geboren ist. Wie überleben die Menschen in einer solchen Umgebung? Man muss sich absolut aufeinander verlassen können, die Gemeinschaft wichtiger nehmen als den Einzelnen.
Marissa sieht das anders. Erst einmal interessiert sie sich für ihre Bücher und die Geschichten darin, sie träumt davon, die Welt zu entdecken. Was um sie herum vorgeht, blendet sie so weit wie möglich aus, bis sie in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Hallig verlässt und nach Italien auswandert. Sie verwirklicht ihre Träume, wird Romanübersetzerin.
Doch dann erkrankt ihr Vater schwer, schreibt ihr einen Brief. Marissa packt und kehrt auf die Hallig zurück, um sich zu verabschieden.
Inzwischen erwachsen geworden trifft sie auf ihre 12-jährige Halbschwester Mia. Beide freunden sich schnell an. Doch weil ihr Mia wichtig ist, gelingt es Marissa immer schlechter, das auszublenden, was sie früher nicht sehen wollte.
Es gibt auf der Hallig einiges, was man tut, weil man es schon seit Jahrhunderten getan hat. Menschen leben. Menschen sterben, manche sterben jung. So ist es eben, wenn die Natur mit ihren Überschwemmungen und Sturmfluten wütet. Wirklich? Ist es nur Schicksal? Die Natur? Oder sind es möglicherweise die Menschen, die sich ihre ganz eigene Hölle bereiten?
Bald begreift Marissa, dass es nicht nur tödlich für Mia sein kann, wenn sie weiterhin wegsieht, sondern auch für sie selbst …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Dünenkind

Nordseethriller von Leonie Haubrich

Nach Jahren kehrt Marissa wieder in ihre Heimat auf die Hallig zurück. Aber wird sie sie auch wieder lebend verlassen?

Für die Kinder auf der abgelegenen Hallig ist die Nacht im Watt die ultimative Mutprobe – nur wer diesen gefährlichen Ritus mitmacht, gehört dazu. Für die fünfzehnjährige Marissa war diese Nacht, gefesselt an eine Bake, ein traumatisches Erlebnis. Sie verließ die Hallig fluchtartig und baute sich in Italien ein neues Leben auf. Jetzt ist ihr Vater schwer erkrankt, mit gemischten Gefühlen reist Marissa an die nebelige Nordseeküste zurück. Dorthin, wo schlimme Erinnerungen auf sie warten. Als ihre zwölfjährige Halbschwester Mia über Nacht verschwindet, weiß Marissa, dass sie sich ihren größten Ängsten stellen muss! Der neue Nordsee-Psychothriller von der Bestsellerautorin Leonie Haubrich! „Ein Thriller, der absolut Atmosphäre hat …“ (Leserin) (20 Rezensionen / 4,7 Sterne) (206 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*