Buchempfehlung: „Asche und Hexenwahn“, ein History-Thriller von Dorothé Kanders

Sie jagen, sie finden, sie töten dich, auch wenn dein Herz rein ist und dein Gewissen leicht. Erbarmungslos wollen sie deinen Namen beschmutzen, dich foltern und brennen sehen. Flieh, wenn es dir möglich ist. Rette deine unschuldige Seele. Ich bitte dich. Flieh! (Ein Gastbeitrag von Dorothé Kanders)

Dorothé Kanders

Dorothé Kanders

Wir schreiben das Jahr 1630. Das Antlitz der beiden Toten ist bleich. Als düsteres Geheimnis ruhen sie vor Magdeburg in kühler Erde. In der Siedlung Oberkirchen dagegen brennen die Scheiterhaufen und der Hexenwahn macht selbst vor Kindern nicht Halt.
Voller Entsetzen flieht Katharina deshalb ohne den Mann, den sie liebt, nach Magdeburg. Doch leider führt die Flucht direkt in die Hölle. Mörder lauern in den Schatten und Magdeburg steht ein schlimmes Schicksal bevor. Zu Asche, zu Erde und zu Staub ist alles, was am Ende bleibt. Gibt es noch ein Entkommen aus dieser Stadt und diesem Land, in dem der Dreißigjährige Krieg wütet und die Scheiterhaufen brennen? Wo der Hass oft stärker ist als die Liebe und der Tod näher als das Leben, und vor allem, wo die Hexenkommissare Katharina auf den Fersen sind?
Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war wohl eines der düstersten Kapitel in unserer Geschichte und dazu kam die fanatische Verfolgung von angeblichen Hexen, aber auch Hoffnung und Liebe fanden ihren Weg. Dieser Thriller erinnert daran. Vieles in diesem Roman entspricht wahren Tatsachen. Viele Opfer der Hexenverfolgung haben tatsächlich gelebt und gelitten und der Hexenkommissar Franz Buirmann war einer der grausamsten Hexenkommissare seiner Zeit.
Ein neuer, fesselnder historischer Roman voller Gefühle, Zorn, Hass und Liebe, und dazu voller Spannung, Mord, Krieg und Intrigen, aber auch voller Hoffnung!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Asche und Hexenwahn

Historischer Thriller von Dorothé Kanders

Das Antlitz der beiden Toten ist bleich. Als düsteres Geheimnis ruhen sie vor Magdeburg in kühler Erde …

Der Kölner Hexenkommissar Glimbeck zieht eine Spur aus Asche und Blut durch die Lande, allein in Oberkirchen an der Lehne verbrennen in diesem verfluchten Jahr 1630 fast siebzig Menschen auf dem Scheiterhaufen. Als selbst ihr Mann Johann in ihr eine Hexe sieht, flieht Katharina mit ihrem Kind nach Magdeburg, um dem Blutbad zu entfliehen. Doch die Streitmacht des Feldherren Tilly nähert sich bereits Magdeburg, um die Stadt zu erobern, niederzubrennen und diesen Hort der Reformation ein für allemal auszumerzen … ein spannender Thriller aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges! „Es ist erstaunlich, wie gut die Autorin wieder recherchiert hat, um das Grauen der Hexenverfolgung im Mittelalter darzustellen …“ (Leserin) (332 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!
Heute auch nur 99 Cent: Blut und Flammen, der erste Band der History-Thriller Reihe – „Die Autorin hat mich gekonnt in diese Zeit des Irrsinns und der Gräuel mitgenommen …“ (Leserin) (34 Rezensionen / 4,5 Sterne)

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*