Buchempfehlung: „Blasse Spuren“, ein Kriminalroman von Timo Leibig

Leonore Goldmann ermittelt wieder – mit Finesse und kriminalistischem Gespür. Ob sie diesmal wieder in Gefahr gerät? (Ein Gastbeitrag von Timo Leibig)

Timo Leibig

Timo Leibig

Im Januar wanderte ich durchs Allgäu und landete in einem Einhundert-Seelen-Dorf mit Kirche und nebenliegender Kneipe. In die kehrte ich zur Jause ein und fühlte mich wie auf einer Zeitreise in die Achtziger. Die Kneipe war noch eingerichtet wie früher: niedrige Decke, Kreuz mit Palmzweig in der Ecke, Bakelitschalter für die Beleuchtung. Und da verließ gerade ein anderer Wandergast die Kneipe, hob die Hand zum Gruß und verschwand spurlos …

Wo ging er hin? Wo blieb er ab? Was passierte?

Diese Fragen stellt sich auch Leonore Goldmann, als ihr neuer Fall sie ebenfalls ins Allgäu führt. Sie soll im Auftrag von Luisa Mäderer deren vor 33 Jahren verschwundenen Vater finden. Ob ihr das gelingt? Und über welche dunklen Geheimnisse wird sie dabei wohl stolpern?

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Blasse Spuren

Kriminalroman von Timo Leibig

Eine alte Geschichte, ein verschwundener Wanderer und ein frisch geharktes Grab …

Luisa Mäderer sitzt fassungslos vor einem Paket. Es kam aus Moritzkirchen im Allgäu, dem Ort, in dem vor dreiunddreißig Jahren ihr Vater spurlos verschwand. Wer hat ihr dieses Paket geschickt? Wer weiß von dem Schicksal ihres Vaters? Und wie soll sie mit dem wahrhaft erstaunlichen Inhalt umgehen? Luisa wendet sich an die Privatdetektivin Leonore Goldmann, die bald darauf in Moritzkirchen vor einer Mauer des Schweigens steht. Denn in diesem Fall geht es um Mord und ein gewaltiges Vermögen! Der neue Krimi von dem Bestsellerautor Timo Leibig („Mädchendurst“, „Fang den Tod“)! „… geheimnisvoll, turbulent und vor allem spannend!“ (Leserin) (189 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

„Blasse Spuren“ gibt es für kurze Zeit zum Einführungspreis von 99 Cent statt 2,99 Euro. Das Buch ist nach „Nacht im März“ der zweite Kriminalfall für Leonore Goldmann aus der erfolgreichen Thrillerreihe um das Ermittlerduo Goldmann und Brandner. „Das Kontrastprogramm zum Regionalkrimi“, oder wie die Presse schrieb: „Thriller à la Fitzek“. Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Mädchendurst – der erste Fall
Fußabschneider – der zweite Fall
Totenschmaus – der dritte Fall
Grenzgänger – der vierte Fall
Fang den Tod – der fünfte Fall

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*