Buchempfehlung: „Die Wächter von Nimrhon: Ruf nach Freiheit“, ein romantisches Fantasyabenteuer von M. Rose-Everly

Hat eine Liebe eine Chance, wenn scheinbar alle Umstände gegen sie sind? In einer mystischen, nachzeitlichen Welt treffen Phelía und Làron aufeinander: Sie eine junge Kämpferin, die alles daran setzt, ihre Familie zu retten. Er ein Spross ihrer Feinde, die das Leben der Menschheit in mittelalterliche Zustände zurückgeworfen haben. Eine schicksalhafte Begegnung, deren Bedeutung keiner von beiden erahnt …

M. Rose-Everly

M. Rose-Everly

Als ihrer Familie großes Unheil widerfährt, wird das Leben der achtzehnjährigen Phelía urplötzlich aus seinen geordneten Bahnen gerissen. Um Freunde und geliebte Menschen zu retten, soll sie dann auch noch die Hilfe eines Mannes annehmen, der das Blut ihrer Feinde in sich trägt!
Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich unerklärlich hingezogen zu Làron. Doch so aufregend und wunderschön er auch ist, Phelía spürt, dass ihn ein dunkles Geheimnis umgibt.
Beharrlich kämpft sie dagegen an, mehr als einen Feind in diesem Scion zu sehen, aber je näher sie sich kennen lernen, desto klarer wird ihr, dass er sie magisch in seinen Bann zieht und sie völlig machtlos dagegen ist. Mit schlimmen Konsequenzen für ihr Herz, denn Phelía muss sich entscheiden: Darf sie sich zu ihren Gefühlen bekennen oder muss sie den Regeln folgen, die seit jeher für Menschen und Antarer bestehen?

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 4,99 €!

Die Wächter von Nimrhon: Ruf nach Freiheit

Romantisches Fantasyabenteuer von M. Rose-Everly

Phelía Revelle ist ein ebenso mutiges wie eigensinniges Mädchen mit besonderer Begabung …

In der Welt, in der Phelía Revelle lebt, haben die Menschen ihre Freiheit verloren – zum Wohle einer gesunden Umwelt, aber zum Preis dauernder Unterdrückung. Die außerirdischen, sehr mächtigen Antarer haben die Regie übernommen und nutzen die überlebenden Menschen rücksichtslos für ihr eigenes Vergnügen aus. Phelía ist ein wehrhaftes Mädchen, und als sie das Schwert ergreifen muss, um ihre Familie zu schützen, tut sie es ohne zu zögern. Wird sie auch Làron vertrauen können, der das Blut der Feinde in sich trägt? Ohne die Hilfe dieses schönen Mannes scheint alles verloren … vor allem aber Phelías Herz. Doch darf sie ihren größten Feind lieben? „Eine gefühlvolle, überzeugende Story mit Spannung und Tiefgang …“ (Leserin) (10 Rezensionen / 5,0 Sterne) (628 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Die Idee zu dieser Geschichte kam mir vor einigen Jahren während eines Urlaubs. Schon lange hegte ich den Traum, einen Roman zu schreiben, und da mir Fantasy- und Liebesromane am meisten gefallen, stand schnell fest, diese Genres miteinander zu verbinden. Ich mag Geschichten mit Tiefgang, spannenden Handlungssträngen und sympathischen Helden, die entgegen aller augenscheinlichen Perfektion gewisse Macken und Fehler haben – eben ‚menschlich‘ sind.
Herausgekommen ist diese „Nimrhon“-Saga, in der neben magischen Elementen, düsteren Gestalten und Prophezeiungen vor allem eins im Vordergrund steht: Eine Liebesgeschichte, die trotz zahlreicher Hindernisse Raum und Zeit überspannt!

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*