Buchempfehlung: „Haus Nummer 13“, ein Psychothriller von Nika Lubitsch

Er nennt sich der „Beschützer“. Und er kennt viele Details aus dem Leben der Familie Wöhrmann, die „sein Haus“ Nummer 13 an der Berliner Rehwiese erworben hat.

Nika Lubitsch

Nika Lubitsch

Noch bevor die Wöhrmanns mit den Renovierungsarbeiten an der alten Villa beginnen, warnt der „Beschützer“ in einem anonymen Brief davor, das Haus durch Umbauten zu zerstören. „Machen Sie das Haus nicht unglücklich, sonst wird es Sie unglücklich machen“.
Claudia Wöhrmann gerät in Panik, sieht sie durch den unheimlichen Briefschreiber vor allem ihre kleine Tochter Lina und ihren Sohn Finn bedroht. Ehemann Andreas lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.
Doch das zweite Beschützerschreiben lässt nicht lange auf sich warten. Von Brief zu Brief steigert der „Beschützer“ seine versteckten Drohungen.
Zunächst sind es nur Worte, die wie Gift in das Leben der Wöhrmanns tröpfeln. Doch dann geschieht das Unfassbare …

Aktion: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Haus Nummer 13

Psychothriller von Nika Lubitsch

Claudia und Andreas haben sich ihren Lebenstraum erfüllt …

Die alte Jugendstilvilla in der Berliner Burgunderstraße 13 ist ein echtes, wenn auch über die Jahre heruntergekommenes Juwel. Claudia und Andreas Wöhrmann kaufen die Immobilie und wollen aus der verwunschenen Villa ihr ganz persönliches Heim machen. Bis ein mysteriöser Brief eintrifft, der sie warnt, in diesem Haus auch nur irgendetwas zu verändern. Sonst wird es Feuer geben … eine Warnung, die die Wöhrmanns besser ernstgenommen hätten. Denn die „Nummer 13“ wehrt sich gegen die neuen Besitzer; und als nach einem Brand eine verkohlte Leiche gefunden wird, steht Claudia Wöhrmann selbst im Fokus der Ermittlungen. Der neue Krimi von der Bestsellerautorin Nika Lubitsch! „Wie immer Spannung von Anfang bis Ende …“ (Leserin) (22 Rezensionen / 4,5 Sterne) (230 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*