Buchempfehlung: „Der Läuterer“, ein Thriller von René Junge

Ist Verbrennen die schlimmste Art zu sterben? Diese Frage stelle ich mir schon, solange ich denken kann. Bis heute ich bin ich davon überzeugt, dass es nichts Schlimmeres gibt. (Ein Gastbeitrag von René Junge)

René Junge

René Junge

Hin und wieder kommt es heute noch vor, dass ich aus einem Albtraum hochschrecke, in dem ich auf einem Scheiterhaufen festgebunden bin und der Scharfrichter das Reisig unter meinen Füßen entzündet.
Ja, wir Autoren haben Ängste und Alpträume, wie jeder Andere auch. Aber wir haben eine einmalige Möglichkeit, mit diesen Ängsten fertig zu werden – wir können darüber schreiben.
In „Der Läuterer“ stelle ich mich meinem schlimmsten Alptraum und zwing mich dazu, ihn aus der Perspektive von Opfern zu erzählen, die ihn wirklich durchleiden müssen.
Das Team um Simon Stark jagt wieder einen Serienmörder. Aber diese Bestie ist anders als die meisten Killer. Sein Mordwerkzeug sind die Flammen. Sein Motiv ist zunächst völlig unklar.
Doch die Einheit Vierzig, die auf die Ergreifung solcher Mörder spezialisiert ist, deckt nach und nach auf, was ihn antreibt.
Der Horror, mit dem sich die Ermittler konfrontiert sehen, geht nicht spurlos an ihnen vorbei. Jeder von ihnen fühlt sich persönlich dafür verantwortlich, dem nächsten Opfer seine Qualen zu ersparen. Aber ein ums andere Mal kommen sie zu spät.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Der Läuterer

Thriller von René Junge

Bekenne deine Sünden …

Simon Stark und sein Team ist auf die Ergreifung von Serienmördern spezialisiert – und in ihrem vierzehnten Fall haben die Ermittler es mit einem besonders brutalen Täter zu tun. Der Tatort, den die Feuerwehr bei einem Waldbrand vorfindet, ist makaber. Eine Frau wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt! Bald brennt das nächste Fanal, und Simon Stark merkt, dass er es mit einem Psychopathen zu tun hat der eine grausame Mission verfolgt! „Rasanter Thriller mit vielen Wendungen. Spannend vom Anfang bis zur letzten Seite!“ (Leserin) (27 Rezensionen / 4,6 Sterne) (319 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*