Buchempfehlung: „Der Dunkelelf“, Elfenfantasy von Susanne Gavénis

In dieser Geschichte wollte ich der Frage nachgehen, welche Anstrengungen und Opfer es kosten kann, moralische Integrität in einer Umwelt zu zeigen, die von Vorurteilen und gegenseitigem Misstrauen geprägt ist. Dieses gerade in der heutigen Zeit wieder sehr aktuelle Thema in ein Fantasy-Gewand zu kleiden und meine Hauptfiguren in eine Lage zu bringen, in der eine Antwort auf diese Frage tatsächlich über Leben und Tod entscheidet, hat für mich beim Schreiben des „Dunkelelfen“ den besonderen Reiz ausgemacht. (Ein Gastbeitrag von Susanne Gavénis)

Susanne Gavénis

Susanne Gavénis

Die Welt der Elfen steht vor dem Untergang. Sie nannten sich selbst Vocairu – Dunkelelfen –, und ihre schwarze Magie war schrecklicher als alles, was die fünf Elfenreiche jemals hervorgebracht hatten. In einer furchtbaren Schlacht gelang es den vereinten Armeen der Elfen einst, die Vocairu niederzuwerfen und hinter einen magischen Schutzwall zu bannen. Seitdem hielt man sie für tot, ihre Macht für gebrochen.
Doch einer von ihnen hat überlebt. Nun sinnt er auf Rache – Rache an den Nachkommen derer, die seinen ehrgeizigen Plänen damals ein brutales Ende gesetzt hatten. Mit Hilfe der finsteren Magie seiner schwarzen Quelle vergiftet er die Seelen der Elfen und sät Aggression und Misstrauen zwischen den Elfenclans, um sie gegeneinander aufzuhetzen und in einen alles vernichtenden Krieg zu treiben.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Der Dunkelelf

Elfenfantasy von Susanne Gavénis

Er ist der letzte der Vocairu – der Dunkelelfen …

Der Vocairu Balarot ist der letzte Dunkelelf und kennt nur ein Ziel: Rache! Er will die fünf Elfenclans vernichten, die für den Niedergang seines Volkes verantwortlich sind. Mit schwarzer Magie säht er Zwietracht zwischen den Völkern, und ein erbarmungsloser Krieg kündigt sich an. Nur der Feuerelf Vian ist gegen die finstere Beeinflussung des Vocairu immun – kann er mit Hilfe der Elfenfrau Lerith den letzten Dunkelelf besiegen und dem Elfenland den Frieden bringen? „Spannend mit psychologischem Tiefgang …“ (Leserin) (10 Rezensionen / 4,7 Sterne) (492 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen!

Promo

Auch die zwei jungen Elfen Vian und Lerith werden in den blutigen Strudel aus Hass und Gewalt hineingezogen, der von dem Vocairu entfesselt wird. Verzweifelt versuchen sie, sich dem tödlichen Sog entgegenzustemmen, der ihre beiden Völker in den Abgrund zu reißen droht, ohne zu ahnen, dass sie schon längst zu Spielfiguren im diabolischen Spiel des Vocairu geworden sind. Wird es Vian und Lerith gelingen, den Schleier aus Manipulation und Täuschung zu zerreißen, hinter dem sich ihr Gegner verborgen hält, bevor der Dunkelelf zu seinem letzten, entscheidenden Schlag ausholt, oder ist die Welt der Elfen unwiderruflich dem Untergang geweiht?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*