Buchempfehlung: “Frau mit Artischocke”, ein Liebesroman von Hanna-Laura Noack

„Das kannst du nicht machen, das darfst du nicht! Ich sterbe, wenn du mich verlässt!“ Eine sich tragisch zuspitzende Liebesgeschichte zwischen einem Jugendlichen und einer Frau, die seine Mutter sein könnte, führt in eine Katastrophe!

Hanna-Laura Noack

Hanna-Laura Noack

Für die schöne Apothekerin Anke Wieden ist Picassos Bild „Frau mit Artischocke“ eine Aufforderung, sich gegen jede Ungerechtigkeit zu Wehr zu setzen. Deshalb hält sie eine schützende Hand über zwei junge Männer, die sich bedroht fühlen – den syrischen Flüchtling Adib und ihren Patensohn Julian.
Doch Anke hütet auch ein Familiengeheimnis, das zu einer dramatischen Eskalation führt, als Julian sich in Anke verliebt, ihr nachstellt und mit ihr schlafen will.

Seit Jahren mit Ausgrenzung und verbissenem Schweigen ihrer Familie konfrontiert, wird das Picasso-Bild für Anke eine Hilfe zur Selbsthilfe. Warum hält sich Anke an für sie aufgestellte Tabus? Was muss passieren, dass sie diese bricht? Und wie soll sie mit einem zu allem entschlossenen Siebzehnjährigen umgehen, der sie stalkt? Ein spannender Roman über die Herausforderung, selbstbestimmt zu handeln, einen persönlichen Makel anzunehmen und sich immer wieder aufzurichten.

Neuerscheinung: nur 4,99 €

Frau mit Artischocke

Romantisch-dramatischer Gesellschaftsroman von Hanna-Laura Noack

Eines Tages wieder lieben können …

Anke Wieden erkennt in dem Gemälde „Frau mit Artischocke“ von Picasso ein Zeichen, das ihr den Mut gibt, sich zur Wehr zu setzen. Endlich die Fesseln abzustreifen, die ihr von ihrer Familie und der Gesellschaft aufgezwungen wurden. Zwei junge Männer begegnen Anke, zwei Männer, die ebenfalls ihren Weg finden müssen: ihr Patensohn Julian und der syrische Flüchtling Adib. Wird Anke kämpfen und lieben lernen? Ein aktueller Gesellschafts- und Liebesroman von Hanna-Laura Noack, die für ihren Roman „Strom des Himmels“ 2015 auf der Leipziger Buchmesse mit dem Jahrespreis des BVjA (Bundesverband junger Autoren) ausgezeichnet wurde. (374 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*