Buchempfehlung: „Eiskalte Reue“, ein Thriller von Marcus Hünnebeck

Deine Zeit läuft ab … und du kannst nichts dagegen unternehmen. (Ein Gastbeitrag von Marcus Hünnebeck)

Marcus Hünnebeck

Marcus Hünnebeck

Ein Mann, der Jahre zuvor in einer von Robert Drosten geleiteten Ermittlung verdächtigt wurde, sich aber als unschuldig erwies, erhält den Anruf eines Journalisten. Der Anrufer informiert ihn, dass die Polizei angeblich den Makler seit den damaligen Ereignissen heimlich überwacht.

Schockiert von dieser Erkenntnis trifft er sich spätabends mit dem Informanten auf einem abgelegenen Platz – und steht plötzlich seinem Mörder gegenüber. Durch die Verbindung zu einem früheren Fall erfährt das Team von Drosten rasch von dem Mord, dem innerhalb kürzester Zeit zwei weitere Bluttaten folgen.

Der Täter hinterlässt Botschaften, die sich auf Lukas Sommer beziehen. Doch wer fordert die Polizei auf diese Weise heraus?

Neuerscheinung: nur 2,99 €!

Eiskalte Reue

Krimithriller von Marcus Hünnebeck

Deine Zeit läuft ab … und du kannst nichts dagegen unternehmen.

Ein grinsendes Gesicht, ein Herz … Zeichen, die einige Mordopfer zieren, und die das Team um die Kommissare Robert Drosten und Lukas Sommer in Aufregung versetzen. Denn der Countdown tickt, und der namenlose Rächer, der eine Spur brutaler Gewalt hinterlässt, wird wieder zuschlagen. Und diesmal wird es Lukas Sommer ganz persönlich betreffen! Der neue Thriller von dem Bestsellerautor Marcus Hünnebeck. „Flüssiger Schreibstil, viel Spannung und Überraschungen …“ (Leserin) (128 Bewertungen, 4,6 Sterne) (247 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

Marcus Hünnebeck gehört zu den erfolgreichsten Thriller-Autoren Deutschlands. Seine Bücher erreichen regelmäßig die vordersten Positionen in den Bestsellerlisten und begeistern inzwischen über anderthalb Millionen Leser. Besonders mit der Reihe um die beiden Hauptkommissare Robert Drosten und Lukas Sommer hat er sich in der Gunst der Leser nach vorne geschrieben.

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*