Buchempfehlung: „Schmerzmädchen“, ein Thriller von Gunnar Schwarz

Noras Blick wanderte über Charlottes blassen Körper. Im Gegensatz zu Sarah Schubert hatte sie keine offensichtlichen Narben von ihrem Trauma davongetragen, doch die seelische Verletzung hatte tief gesessen …

Routiniert begann sie, das, was sie sah, zu dokumentieren – die roten Striemen an Fußfesseln und Handgelenken, die Einstichstellen am linken Arm, die tiefen Stichwunden an beiden Schläfen.
Der Gewebetunnel war wieder glatt, gleicher Durchmesser, vermutlich gleiche Tiefe. Aller Wahrscheinlichkeit nach hatte der Täter wieder die Amygdala verletzt.

Doch was war das? Ihr Blick blieb neben den Rändern der blutverkrusteten Wunden hängen …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,49 €!

Schmerzmädchen

Thriller von Gunnar Schwarz

Schlafende Mädchen spüren keinen Schmerz!

Bei der Teufelsbrücke im Szeneviertel Jungbusch in der Mannheimer Innenstadt wird eine Frauenleiche gefunden – brutal getötet und geradezu liebevoll drapiert. Eine Beziehungstat? Als eine zweite Leiche gefunden wird, wissen Kommissar David Richter von der Mannheimer Kripo und die Gerichtsmedizinerin Dr. Nora Mors aus Heidelberg: Hier ist ein Serientäter am Werk, der schnellstens zur Strecke gebracht werden muss! „… wendungsreich, überraschend, emotional, brutal, berührend …“ (Leserin) (366 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*