Buchempfehlung: „Nocturna – Die tödliche Schrift“, ein Psychothriller von Silke Nowak

In einer Prophezeiung aus dem 16. Jahrhundert werden vier Morde angekündigt, die sich 500 Jahre später im Frühjahr 2019 erfüllen. Die Ermittler Ruby Fuchs & John Bentwood stehen vor einem Rätsel. Was steckt hinter dem Geheimnis der tödlichen Schrift? (Ein Gastbeitrag von Silke Nowak)

Silke Nowak

Silke Nowak

An Morgen des 27. Dezembers wurde an einer Bushaltestelle mitten in der Altstadt von Ravensburg ein neugeborenes Kind ausgesetzt. Es lag in einem Weidenkorb und war halb erfroren. Seitdem sucht die Polizei mit Hochdruck nach Hinweisen auf die Identität des Säuglings, doch alle Spuren führen ins Nichts.
Privatdetektivin Ruby Fuchs bekommt Besuch von einer mysteriösen Fremden, die sich Madame de Rochat nennt. Sie behauptet, eine geheime Schrift des Nostradamus wiederentdeckt zu haben: „Diese Prophezeiung galt jahrhundertelang als verschollen“, erklärt Madame de Rochat. „Ihr Titel lautet Nocturna. Ihr Inhalt ist tödlich. Denn der Prophet sagt darin die Geburt eines neuen Messias voraus, aber zugleich den Tod von vier Männern – diese Männer müssen sterben, damit das Kind leben kann.“

Ein Kind wird kommen in die Stadt der Türme,
um zu erlösen die Menschheit aus dem Zwischenreich.
Es wird kommen durch die Nacht der Stürme,
doch der düstre Fährmann stirbt sogleich,

zitiert Madame de Rochat die erste Strophe der in Rätselreimen verfassten Prophezeiung. Doch die Polizei hält sie für verrückt. Deshalb bitte Madame de Rochat die Detektei Fuchs & Bentwood, den nächsten Mord zu verhindern.
Ruby lehnt den Auftrag ebenfalls ab, weil ihr die Frau nicht geheuer ist. Als dann der zweite Mord wie angekündigt stattfindet und Nummer drei bedrohlich naherückt, gibt es keine Wahl mehr. Ruby und ihr Kollege John stecken bereits mitten in einer Geschichte, die sich nicht erfüllen darf …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Nocturna – Die tödliche Schrift

Psychothriller von Silke Nowak

An einer Bushaltestelle mitten in der Altstadt von Ravensburg wird ein neugeborenes Kind ausgesetzt …

Die Dame wirkt eindrucksvoll, doch ihre Anfrage an die Detektei Fuchs & Bentwood ist obskur: Madame de Rochat ist überzeugt, dass der Messias wieder erschienen ist. In Gestalt eines Säuglings, abgelegt in der Weihnachtszeit mitten in Ravensburg, vorausgesagt in einer geheimen Schrift des Nostradamus … und dass auf dieses Ereignis vier Morde folgen werden. Die Privatdetektivin Ruby Fuchs glaubt an solchen Hokuspokus nicht, doch als die von Madame de Rochat angekündigten Verbrechen tatsächlich stattfinden, wird immer klarer: Nur Ruby Fuchs kann weitere Morde verhindern! „Rundum spannend, überraschende Wendungen – toll!“ (Leserin) (6 Rezensionen / 5,0 Sterne) (215 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*