Buchempfehlung: „Der Club der Lebensmutigen“, ein Liebesroman von Josefine Weiss

Als Journalistin ist Marleen es gewohnt, im Leben fremder Menschen herumzuschnüffeln. Nur über ihr eigenes und den schmerzlichen Verlust ihres Partners verliert sie anderen gegenüber selten ein Wort …

Als sie auf den Club der Lebensmutigen trifft, wittert Marleen ihre große Chance. Diese außergewöhnliche Verbindung von fünf todkranken Menschen, die gemeinsam ihren Abschied vom Leben feiern, scheint den perfekten Stoff für eine Reportage zu bieten. Dank des charmanten Clubanführers Hannes wird sie schneller als gedacht ein Teil der Gruppe und unterstützt die Mitglieder dabei, sich gegenseitig ihre letzten Wünsche zu erfüllen.
Doch schnell muss Marleen erkennen, dass der Club der Lebensmutigen kein Ort ist, um vor seinen Ängsten davon zu laufen. Als sich zwischen Hannes und ihr auch noch ungeahnt tiefe Gefühle entwickeln, gerät Marleens Welt ins Wanken. Denn wie viel Zeit ist genug, um einen Menschen lieben zu dürfen?

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,49 €!

Der Club der Lebensmutigen

Liebesroman von Josefine Weiss

Wie viel Zeit braucht wahre Liebe?

Die Journalistin Marleen verlor ihre große Liebe durch einen schrecklichen Unfall – seither findet sie vor Schmerz nicht mehr zu sich selbst. Wie soll sie wieder Boden unter die Füße bekommen? Ihre Psychologin gibt ihr schließlich eine Adresse: Das rote Tor, der „Der Club der Lebensmutigen“. Hier findet Marleen eine kleine Gruppe Menschen, die allesamt unheilbar erkrankt sind, und deren Leben sich dem Ende zuneigt. Auch Hannes, der Organisator der Gruppe, hat nicht mehr lange zu leben. Doch die Intensität, mit denen diese Menschen jede Minute erleben, gibt Marleen neuen Mut zu einer neuen Liebe – und Kraft, eine neue Lebensaufgabe anzugehen! „Gefühlvoll und tränenreich …“ (Leserin) (6 Bewertungen / 4,6 Sterne) (460 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*