Buchempfehlung: „Home Sweet Home – New York Lovestorys“, ein Liebesroman von J. Vellguth

Eine sommerliche Liebesgeschichte über Luke – Partyking und Organisationstalent – und Mary – Designerin in ihrem eigenen kleinen Modeladen. Dazu ein möglicher Schatz und ein Stadthaus in Greenwich mit einem … etwas anderen Mietvertrag. (Ein Gastbeitrag von J. Vellguth)

J. Vellguth

J. Vellguth

Meine letzte Geschichte („Sehnsucht nach Sommer“) spielte in einem kleinen, malerischen Örtchen in Vermont. Und ich hab es dort geliebt, die Vertrautheit, die sympathischen Charaktere, das familiäre Miteinander. Aber ich habe auch New York City unheimlich vermisst. Die atemberaubenden Wolkenkratzer, die bunte Mischung aus Alt und Neu, die gemütlichen Ecken und grünen Flecken, das pulsierende Leben und die unterschiedlichen Geschichten, die an jeder Straßenecke lauern und nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Diesmal wollte ich beides. Aber wie soll das funktionieren, wenn es der durchschnittliche New Yorker mit Leichtigkeit schafft, ein ganzes Leben in „der City“ zu verbringen, ohne seine Nachbarn überhaupt zu treffen?

Deshalb hab ich mir für diese Geschichte ein ganz besonderes Setting überlegt. Natty ist um die neunzig, mit einem Faible für ihren Jack Russel Terrier Sherlock und Star Wars. Sie kommt ursprünglich vom Land und hat ein paar … Probleme mit ihrer Familie. Deshalb hat sie beschlossen, durch einen sehr „besonderen“ Mietvertrag ihre eigene kleine Familie zu schaffen. So müssen die Mieter Wahrheit oder Pflicht spielen, um zu beweisen, dass sie geeignet sind, in dem schicken Stadthaus in Greenwich zu leben. Außerdem gibt es einen Samstagsbrunch, den die Mieter abwechselnd veranstalten müssen und noch so einige andere kleinere und größere Eigenheiten.

Aber das ist nur das Setting. Richtig interessant wird es nämlich, als ihr Enkel Luke auf der Türschwelle auftaucht und sein ganz eigenes Päckchen von Problemen mitbringt. Und dann ist da noch Mary, die kurz davor steht, nicht nur ihren Traum vom kleinen Modeladen in New York City, sondern auch ihr Leben in New York aufgeben zu müssen.

Können die beiden ihre Unterschiede überwinden und sich gegenseitig helfen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden?

Finde es jetzt heraus!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Home Sweet Home – New York Lovestorys

Liebesroman von J. Vellguth

Für die hübsche Mary Simmons, Designerin in ihrem eigenen kleinen Modegeschäft in New York City mit einer Vorliebe für extravagante Kleider, läuft es gerade gar nicht gut …

Als Luke durch des verregnete New York läuft, ist er auf der Suche nach Geld – und trifft auf Mary Simmons, die enttäuscht und unterzuckert im Regen sitzt. Es treffen sich die Richtigen, auch wenn sie es noch nicht wissen. Denn Marys Modeladen steht kurz vor der Pleite, und Luke wurde gerade der Geldhahn zugedreht. Dafür haben sie beide in diesem Augenblick den größten Schatz entdeckt, den man im Leben finden kann: die Liebe! Der neue Roman von der Bestsellerautorin J. Vellguth. „Sehr emotionaler und romantischer Liebesroman, über die Bedeutung von Familie und über Vertrauen und Enttäuschung …“ (Leserin) (9 Rezensionen / 4,8 Sterne) (266 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*