Kostenlose eBooks am Dienstag: Bestsellertag!

Dieser Dienstag („Valentinstag“) ist fest in der Hand US-amerikanischer Bestsellerautoren, die in feinen Übersetzungen zur Eroberung der deutschen eBook Bestsellerlisten antreten – doch halt: drei gute Bücher deutscher Autoren habe ich noch gefunden: „Die Gestoßenen“ von Stefan M. Fischer, „Das Lied der Grammophonbäume“ von Frank Hebben und „Leibolds Vertrag“ von Frederic Brake.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Die Gestoßenen

von Stefan M. Fischer

Veganer-Zombies, tollwütige Elfen, Drachen, die Wasser speien, – ‚Andersartige‘ werden nach Abandonien verbannt. Als die Siamesische Zwillingswespe das Gerücht verbreitet, dass sich die Abandonier gekreuzt und rachsüchtige Bestien hervorgebracht haben, rufen die Oberen zu einem Feldzug auf …

„Lesenswert und fesselnd“, „Skurrile Fantasy“: Zehn Rezensenten sind durchwegs begeistert von Stefan Fischers fantasievoller Parabel auf unsere eigene Geschichte. Der Zauberlehrling Tarabas will ein großer Krieger werden und schließt sich dem Heer an, das die Abbandonier vernichten soll. Spannend und lesenswert – nicht nur für Fantasy-Fans! Mein Interview mit dem Autor lesen Sie hier.

Fang des Tages

von Kristan Higgins (Autor), Annette Hahn (Übersetzer)

Maggie ist dreißig, chaotisch und Single. In einer typischen Ostküsten-Kleinstadt wahrlich kein Vergnügen! Das letzte Mal, dass sie den Mann ihrer Träume gefunden zu haben glaubte, hatte sie sich ausgerechnet in den neuen Priester von Gideon’s Cove verguckt – und die halbe Stadt mit ihrer Schwärmerei amüsiert …

Ein Buch der preisgekrönten US-Autorin Kristan Higgins („A rising Superstar“ (USA Today)) in deutscher Übersetzung. 17 Rezensionen, knapp 5 Sterne, 5.411 Positionen: Tipp!

Der Kelch von Anavrin: Das Herz des Jägers

von Lara Adrian (Tina St. John)

England, 1275: Die junge Lady Ariana of Clairmont ist auf der Suche nach ihrem entführten Bruder Kenrick. Als ihr Leben in Gefahr ist, rettet ihr der verwegene Braedon le Chasseur das Leben und bietet ihr seine Hilfe an. Doch Kenricks Verschwinden ist kein Zufall …

Ein Roman der US-Bestsellerautorin und Hundeliebhaberin Lara Adrian, ins Deutsche übertragen von Holger Hanowell. 17 Rezensionen, Durchschnitt 4 Sterne. 6.743 Positionen lang, Tempelritter, Burgen, Kelche … eine historische Love-Story. Gehört ebenfalls in jede gut ausgestattete Kindle-Bibliothek.

Rückkehr an den Ort meiner Träume

von Emilie Richards (Autor), Maria Poets (Übersetzer)

Für Mara MacTavish ist das kleine Dorf Druidheachd in den schottischen Highlands genau der richtige Ort für einen Neubeginn. Hier, wo Mythen noch lebendig sind, hofft sie, Ruhe zu finden. Nicht zuletzt vor ihren eigenen Visionen. …

Ein „gefühlvoller Liebesromen“, schreibt einer von acht begeisterten Rezensenten. Die US-Autorin Emilie Richards lebt in Neuengland; ihre Bücher wurden verfilmt und im ZDF in den letzten Jahren als „Sonntagsfilme“ gezeigt. Hier können Sie Emilie Richards in der ZDF Mediathek sehen. Auch dieses Buch gehört ins Gepäck.

Stadt, Mann, Kuss …

von Susan Mallery (Autor), Maike Müller (Übersetzer)

Willkommen in Fool’s Gold, der charmanten Kleinstadt am Fuße der Sierra Nevada, wo Träume immer wieder wahr werden!Malerisch am Fuße der Sierra Nevada liegt die kleine Stadt Fool’s Gold. So hübsch der Ort auch ist, hat er ein großes Problem: Ihm laufen die Männer davon. Die erfolgreiche Stadtplanerin Charity Jones soll Abhilfe schaffen – und bekommt ein ganz anderes Problem: ihr laufen die Männer nur so zu …

„Unterhaltsam“, „leicht“, „unkompliziert“. Dieser Roman der US Bestsellerautorin Autorin Susan Mallery scheint recht was fürs Herz zu sein, ohne den Verstand allzusehr zu belasten. Er belastet zur Zeit auch Ihren Geldbeutel nicht: knapp 5.000 Positionen Lesefutter, acht Rezensionen mit einem Durchschnitt von fast fünf Sternen…

Das Lied der Grammophonbäume

von Frank Hebben

Sieben phantastische Kurzgeschichten aus der Feder des renommierten Autors, atmosphärisch dicht und reich bebildert – als Kopfkino hinter dem Vorhang aus Brokat, mit Schellackplatten, Bombentrichtern …

Unheimlich, phantastisch. Ich habe kurz hineingelesen und bin dem leicht altertümlich gefärbten Sprachstil des Autors sofort verfallen. Das sollten Sie lesen! 750 Positionen im Kindle.

Leipolds Vertrag (Lit.Limbus. Geschichten aus der literarischen Vorhölle)

von Frederic Brake

Jason Manz ist (…) eine gescheiterte Existenz, seit Jahren von Schreibblockade heimgesucht und längst bei seinem Agent durchgefallen. Da trifft er Bornholm, sein erfolgreiches Gegenstück. Bornholms Körper gleicht dem einer Mumie. Zu Jasons Entsetzen wirft Bornholm sich vor die nächste U-Bahn, nachdem er Manz eine Telefonnummer in die Hand gedrückt hat, die Jason in seiner Verzweiflung anruft. Da tritt der geheimnisvolle Fritz Leipold in sein Leben und unterbreitet ihm ein unerhörtes Angebot, für das er von Jason nur ein Tröpfchen Blut verlangt – und ein Stück seiner Seele … …

Noch eine unheimliche Horrorstory mit ironischen Seitenhieben auf den Literaturzirkus (1.259 Positionen).

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar