Buchempfehlung: „Der Luma Chell“, ein Fantasy-Abenteuer von Markus Sapel

Kennen Sie das Gefühl, wenn man etwas sieht, das nicht zu stimmen scheint? Nur für einen Augenblick; man korrigiert den Blickwinkel, zwinkert und schon ist die Welt wieder in Ordnung. Solche Momente können einem die Haare zu Berge stehen lassen. Es ist ein erschreckendes Gefühl, wenn der Verstand bei dem Versuch abrutscht, die Realität zu erfassen … (ein Gastbeitrag von Markus Sapel)

Markus Sapel

Markus Sapel

Solche Momente beruhen in der Regel auf optischen Täuschungen, und wie groß ist die Erleichterung, wenn man seinen Irrtum erkennt. Was aber, wenn so ein Moment nicht vorbei geht? Wenn alles Blinzeln und Kopfschütteln nicht hilft und das eben noch unmöglich Geglaubte zur Realität wird?
Eddies logikverwöhnter Verstand wird mit einer ganzen Reihe solcher unmöglichen Ereignisse belastet. Sein beschauliches Studentenleben verschwindet über Nacht, als eine andere Welt in sein Leben tritt, in der sich zwei Völker in erbitterter Feindschaft gegenüberstehen. Er findet neue Freunde, aber dort ist auch der übermächtige Feind. Ein Gegner, dem Eddie sich stellen muss …

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €

Der Luma Chell

Mystischer Fantasyroman von Markus Sapel

Eine Explosion im Münsterturm, ein nächtlicher Überfall und ein mysteriöser schwarzer Riese …

Der Student Edmund F. Sonnenbrenner erfährt, dass sein Schicksal und das der Welt mit einem magischen Stein verknüpft ist. Doch der Stein wird geraubt! Edmund dringt in mysteriöse Katakomben unter dem Freibugrger Münster ein und erlebt spannende Abenteuer voller Magie in einer Parallelwelt voller Gefahren. Mystisch, magisch, phantastisch! „Alles ist irgendwie verbunden. So einfach ist das. Lest sie selbst, es lohnt sich …“ (Leser) (3 Rezensionen / 4,0 Sterne) (ca. 477 Seiten) – noch günstig?

Nur wenn es ihm gelingt, seine gewohnte Art zu denken über Bord zu werfen, hat er eine Chance zu überleben.

Eine Explosion im Münsterturm; ein schwarzer Riese und ein gemeiner Zwerg; Zauberer, Priester und eine schöne Kriegerin; Studenten, Obdachlose und ein Kommissar; Schwerter, Äxte und eine Hellebarde; Hass, Habgier und Fanatismus; und … ein Junge mit roter Jacke.

Das alles erwartet Sie im Fantasy-Abenteuer „Der Luma Chell“!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*