Buchempfehlung: „Eichenweisen: Das Geheimnis von Connemara“, romantische Fantasy von Felicity Green

Dunkle und geheimnisvolle keltische Sagen, wilde irische Landschaften und ikonische Orte in Dublin: In der Reihe „Das Geheimnis von Connemara“ dreht sich alles, wie der Titel schon verrät, um die grüne Insel. (ein Gastbeitrag von Felicity Green)

Felicity Green

Felicity Green

Wie die achtzehnjährige Alice von Deutschland nach Irland kommt, erfährt man auf den ersten Seiten des Romans: Sie wacht aus einem Koma auf und spricht plötzlich Irisch. Sie hat die Erinnerungen einer anderen Person aus einer anderen Zeit … und an eine verbotene Liebe. In Irland begibt sie sich auf die Suche nach Ciara, dem Mädchen, das nun Teil von ihr ist, und stößt auf keltische Mythen, die auf mysteriöse Weise mit ihrem Schicksal verknüpft zu sein scheinen …

Aber wie kommt die deutsche Autorin Felicity Green nach Irland – oder besser gesagt, auf die Idee, Irland Schauplatz ihrer Saga zu machen? Antwort: Auf Umwegen! Eigentlich wollte ich immer Schauspielerin werden. Diesen Lebenstraum habe ich auch für viele Jahre verfolgt. Nach einem Schauspiel- und Literaturstudium in Canterbury schloss ich mich einer Theatertruppe an. Erster Stopp: Das Edinburgh-Fringe-Festival. Danach tingelte ich durch Schulen und Veranstaltungsorte auf den Britischen Inseln und führte dort Theaterstücke auf. Später schrieb ich meine eigenen Stücke und das Schreiben wurde mir immer wichtiger. Ich schloss einen MA im Kreativen Schreiben an der Uni Sussex ab und kehrte – der Liebe wegen – nach über zehn Jahren im Ausland wieder in meine Heimat Deutschland zurück.

Auf meinen Reisen in Irland, Schottland und England habe ich viele Orte kennengelernt, die mich zu meinen Romanen inspiriert haben. Aber das malerische, mystische Irland mit seiner fantastischen Erzähltradition drängte sich mir geradezu als Setting für eine Romantic-Fantasy-Serie auf!

Aktion: nur 99 Cent statt 3,99 €

Eichenweisen: Das Geheimnis von Connemara

Mythisch-romantische Fantasy von Felicity Green

Als die achtzehnjährige Alice nach einem Unfall aus dem Koma aufwacht, spricht sie plötzlich eine andere Sprache …

Alice spricht fließend Irisch, sie erinnert sich an ein völlig anderes Leben und an eine verbotene Liebe … in Irland macht sie sich auf die Suche nach den Spuren jener Ciara, die auf diese mysteriöse Weise ein Teil ihres Lebens wurde – und trifft auf Dylan, der Mann, der in ihren Träumen auftaucht. Alice begreift, dass die alten irischen Mythen mehr Wahrheit enthalten, als sie gedacht hätte; und dass Dylan für Ciaras Tod Verantwortung trägt … „Ein sehr schöner mystischer Roman, der süchtig auf mehr macht …“ (Leserin) (30 Rezensionen / 4,8 Sterne) (320 Seiten) – noch günstig?

Band 1, „Eichenweisen“, ist im Dezember erschienen und hat Leserinnen zu meiner großen Freude begeistert. Nicht nur die mysteriöse Liebesgeschichte und die Fernweh auslösenden Landschaftsbeschreibungen scheinen Leserinnen in ihren Bann zu ziehen. „Spannend“, „fesselnd“, „süchtig-machend“, finden die meisten. Daran ist sicher auch wieder meine Schauspieler-Vergangenheit nicht ganz unschuldig; ich habe mich viel mit Drehbüchern für TV-Serien beschäftigt und – ohne spoilern zu wollen – ich liebe überraschende Twists und Cliffhanger!

Damit Leser nicht so lange auf die Folter gespannt werden, habe ich mich mit dem Schreiben beeilt. Wie versprochen erscheint „Efeuranken“ Ende März. Vorher gibt es aber noch einmal eine Rabattaktion für alle, die Alice/Ciaras und Dylans Geschichte noch nicht kennen: für kurze Zeit ist das eBook „Eichenweisen“ für 99 Cent erhältlich!

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
Felicity Green

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*