Buchempfehlung: „Mondscheinmund“, der Auftakt zur neuen Trilogie von Erfolgsautorin Luisa Sturm!

Dieses Mal wird alles anders! Dieses Mal werde ich nicht wie ein verrückter Flummi durchs Wohnzimmer hüpfen, sobald ich den Button „Jetzt veröffentlichen“ gedrückt habe. Hatte ich mir vorgenommen. Eigentlich. Wie gut, dass es von diversen Augenblicken kein Videomaterial gibt! (Ein Gastbeitrag von Luisa Sturm)

Luisa Sturm

Luisa Sturm

Aber was erwartet Euch? „Mondscheinmund“ ist völlig anders als „Ein ganzes Ja“ – und doch ist eines gleich: Es wird wieder prickelnd, dramatisch und bittersüß. Ein Liebesroman, der absolut süchtig macht!

Das war zumindest die Aussage meiner Testleserinnen, auf deren Feedback ich bangend gewartet hatte. Monate- und nächtelang brütete ich über dieser Geschichte, die authentisch erzählt werden sollte. Die mich durch sämtliche Höhen und Tiefen gehen ließ, weil ich versucht habe, alle Emotionen spürbar zu machen: Erste Liebe, Hoffnung, Leidenschaft, Schmerz und Erfüllung. Die das reale Leben widerspiegelt. Und im Leben kommt häufig alles anders als man denkt. Das muss auch Marlene Stern erfahren …

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €

Mondscheinmund

Emotionaler Liebesroman von Luisa Sturm

Dieser eine Tag! Er hatte alles für immer verändert. Wenn Marlene Stern die Zeit zurückdrehen könnte, sie würde es sofort tun …

Jetzt ist Marlene mit dem sympathischen und attraktiven Polizisten Gregor liiert – doch ganz tief in ihrem Herzen ist ein dunkler Punkt. Denn vor Jahren hatte sie eine Entscheidung getroffen, die alles verändert hatte. Da flattert ihr ein Auftrag auf den Tisch: sie soll den erfolgreichen Ingenieur Philipp von Westphal interviewen. Philipp! Auf einmal bricht ihre Vergangenheit über sie herein- denn Philipp war diese erste und große Liebe. Lene gerät in eine emotionale Achterbahnfahrt – wie soll sie sich entscheiden? Anspruchsvoll und voller Gefühle! „Ich war sowas von berührt und fasziniert und habe total von Anfang bis Ende mitgefühlt, mitgelitten und mitgekämpft …“ (Leserin) (329 Seiten) – noch günstig?

Die bewegende Geschichte von Lene, Gregor und Pip spielt in meiner Heimatstadt Augsburg. Der Leser geht durch verwinkelte Gassen, vorbei an St- Ulrich und St. Afra, und wird dabei auf eine Zeitreise von 10 Jahren geschickt. Was um Himmels Willen soll man tun, wenn die erste große Liebe wieder vor einem steht? Und was ist mit all dem Nichtgesagten, dem Schmerzvollen und dem Verbotenem?

Im Augenblick arbeite ich an der Fortsetzung, „Wolkenkuss“. Dabei erzählen Freia und Niklas ihre berührende Liebesgeschichte. Als Freias Eltern sich trennen und ihre Mutter wieder heiratet, gerät ihre Welt aus den Fugen. Was für eine schmerzliche Erfahrung! Zu allem Überdruss hat sie nun einen Stiefbruder: Niklas. Ein Junge, der so völlig anders aufgewachsen ist als sie. Ein Junge, der sagt was er denkt, und den sie nicht ausstehen kann … oder vielleicht doch?

Mehr Infos über Luisa Sturm gibt es bei Facebook, auf ihrer Homepage und auf Youtube.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*