Buchempfehlung: „Dolce Vita Lady“, eine spritzig-witzige Liebeskomödie von Alex D. Green

Haben Sie Lust auf eine Reise? „Dolce Vita Lady“ nimmt Sie mit nach Italien, lässt Sie die Sonne spüren, das Meer riechen und mit sehr viel Humor die Höhen und Tiefen der ersten, ganz, ganz großen Liebe erleben. (Ein Gastbeitrag von Alex D. Green)

Alex D. Green

Alex D. Green

Laura ist 18, als sie auf einer Sprachreise den Erasmusstudenten Alessio kennenlernt. Zwei lange Monate später macht sie sich gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lena auf, um ihn in Italien zu besuchen, Land und Leute kennen zu lernen und das eine oder andere Abenteuer erleben. Von Letzterem bekommen die Mädchen bald mehr als ihnen lieb ist und geraten in so manche brenzlige Situation, die sie mit Charme, Offenheit und vor allem grenzenlosem Optimismus zu lösen versuchen …

In meiner Vorstellung war unser Wiedersehen romantisch. Kitschig. Ein Gefühlsausbruch, der selbst die schmalzigste aller Bollywoodproduktionen locker in den Schatten stellen hätte können. Und die Realität … war nichts davon.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Dolce Vita Lady

Romantischer Urlaubsroman von Alex D. Green

Es sollte der Sommer ihres Lebens werden. Ein Hurrikan voller Abenteuer. Eine niemals enden wollende Party. Ein Inferno glühender Leidenschaft …

Italien, das Land der Sonne, der Liebe und der Lieder: Laura und Lena sind voller Erwartungen. Doch die große Liebe aus dem letzten Urlaub, Alessio, scheint sich mehr für andere Frauen als für Laura zu interessieren; und spätestens, als Handy und Geld weg sind, stehen die beiden jungen Frauen ziemlich im Regen! Doch mit frischem Mut und Lust zum Abenteuer erleben Laura und Lena dann doch noch den Sommer ihres Lebens – ein frischer Urlaubsroman, der Lust aufs Reisen macht! „Ein zauberhaftes Buch, das ich mit sehr viel Freude gelesen habe. Urlaubsfeeling pur!“ (Leserin) (6 Rezensionen / 4,5 Sterne) (212 Seiten) – noch günstig?

Alex D. Green ist eine österreichische Autorin, die schon als Teenager in langweiligen Schulstunden ganze Romane verfasste. Für ihr Studium zog es sie nach Barcelona, Mailand und Valencia, nach dem Abschluss wurde sie Redakteurin bei einem bekannten Frauenmagazin. Seit einiger Zeit widmet sich Alex wieder ihrer großen Leidenschaft, den Romanen und hat unter anderem Namen in einem anderen Genre bereits mehrere Bestseller verfasst. Nach „Barcelona Baby“, ist „Dolce Vita Lady“ ist ihr zweiter Liebesroman und beruht ebenfalls auf einer wahren Geschichte. Die beiden Romane sind durch wiederkehrende Personen verknüpft, können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden.
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*