Buchempfehlung: „Mädchendurst – der erste Fall für Goldmann und Brandner“, der neue Thriller von Timo Leibig

Atme tief ein, so tief wie du nur kannst. Diese Buchempfehlung sollte so lange dauern, wie du die Luft anhalten kannst, und … noch ein bisschen länger. Wenn dann deine Lungen nach Sauerstoff schreien, dein Herz an den Rippen rüttelt, das Blut in den Ohren rauscht und dein Sichtfeld sich an den Rändern schwarz verfärbt … dann weißt du, wie es sich beim Lesen von „Mädchendurst“ anfühlt. Spannung. Auf den Punkt gebracht. (Ein Gastbeitrag von Timo Leibig)

Timo Leibig

Timo Leibig

Kurz vor den Sommerferien verschwindet eine Schulklasse bei einem Ausflug: acht Mädchen samt ihrer Klassenlehrerin.
Der Fall landet beim Ermittlerduo Leonore Goldmann und Walter Brandner. Walter meint, einen Zusammenhang mit einem früheren Fall zu erkennen: Vor vielen Jahren verschwanden nacheinander sechs Mädchen in einem ähnlichen Alter, immer während der Sommerferien. Sie alle tauchten nie wieder auf.
Haben die beiden es mit demselben Täter zu tun? Was hat er vor? Und warum erhalten die Eltern keine Lösegeldforderung?
Leonore und Walter bleiben nur Vermutungen, Ängste und eine grausige Gewissheit: Bei Kindesentführungen sterben die meisten Kinder innerhalb der ersten vierundzwanzig Stunden …
Mit Mädchendurst, meinem dritten Thriller, veröffentliche ich den Auftakt zu einer rasanten Krimiserie um das Duo Goldmann und Brandner. Und es folgt ein zweiter Fall, an dem ich bereits arbeite. Der wird nicht weniger atemlos …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Mädchendurst

Thriller von Timo Leibig

Kurz vor den Sommerferien verschwindet eine Schulklasse bei einem Ausflug: acht Mädchen samt ihrer Klassenlehrerin …

Die Ermittler Leonore Goldmann und Walter Brandner stehen vor einem Fall, der Erschrecken auslöst – denn es geht keine Lösegeldforderung ein. Sind die Kinder und die Klassenlehrerin dem Tod geweiht? Parallelen zu einem früheren Verbrechen weisen darauf hin … den Ermittlern bleibt nur noch wenig Zeit! Harter, spannender Thriller, nichts für schwache Nerven; der inzwischen dritte Roman des Autors Timo Leibig, der für seine Thriller „Herznote“ und „Blut und Harz“ gute Bewertungen erhielt! „Ein unglaublich intelligent und raffinierter Thriller, der von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt …“ (Leser) (4 Rezensionen / 4,2 Sterne) (242 Seiten) – noch günstig?

Timo Leibig, geboren 1985, studierte in Nürnberg interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er freiberuflich als Webentwickler, Creative Director und Schriftsteller. Er stammt aus Pleinfeld im Fränkischen Seenland, dessen ausgedehnte Wälder, historische Bauwerke und fröhliche Feste ihn zu so mancher Idee für seine Thriller „Mädchendurst“, „Herznote“ und „Blut und Harz“ inspirierten.
Besuchen Sie Timo Leibig bei Facebook und auf seiner Homepage!

Zur Neuerscheinung gibt es „Mädchendurst“ für kurze Zeit zum Einführungspreis von nur 0,99 Euro statt 2,99 Euro. Und jetzt kannst du schön tief Luft holen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*