Buchempfehlung: „Wächter der Erinnerungen: Das Band der Freundschaft“, ein Fantasyroman von Simon Geraedts

Seit meiner Jugend hat mich die Frage beschäftigt, was nach dem Tod mit uns geschieht, wohin wir gehen und was uns erwartet. Ich stellte mir einen großen Kreislauf vor, der alles in geordneten Bahnen hält. (Ein Gastbeitrag von Simon Geraedts)

Simon Geraedts

Simon Geraedts

Um eine spannende Geschichte daraus zu machen, überlegte ich mir, was diese Ordnung gefährden könnte. Mir schwebte eine dunkle Macht vor, die im Jenseits heraufzieht und das kosmische Gefüge zu vernichten droht. Ich erfand Hüter der Ordnung – die Wächter der Erinnerungen –, die der Bedrohung entgegentreten. Doch der wahre Held sollte ein unscheinbarer Junge aus unserer Welt sein, Kevin, der eine Kraft in sich trägt, von der er selbst nichts ahnt. Ihm stellte ich einen Gefährten zur Seite, Daniel, aus dessen Sicht die Handlung erzählt wird. So wurde es die Geschichte einer besonderen Freundschaft, von der das Schicksal der Welt abhängt.

Bei der Freundschaft verschmelzen zwei Seelen und gehen derart ineinander auf, dass sie die Naht nicht mehr finden, die sie einte. (Michel de Montaigne)

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €

Wächter der Erinnerungen: Das Band der Freundschaft

Fantasyroman von Simon Geraedts

Seit dem Tod seiner Mutter ist Kevin verängstigt und still. In der Schule ist er ein Außenseiter …

Der stille Junge Kevin findet in der Freundschaft mit dem Mitschüler Daniel neue Kraft – doch Kevin spricht auch von seltsamen, mysteriösen Dingen; von einem Ort, der aus Erinnerungen besteht. Jahre später wird Kevin auf die größte Probe gestellt, denn nun eröffnet ihm Daniel ein kosmisches Geheimnis: unsere Welt ist dem Untergang geweiht, und nur Kevin allein kann als Retter auftreten. Ein guter Fantasyroman um Freundschaft, Opfer und das Erwachsenwerden. „Fantasievoll, gefühlvoll und spannend verpackt …“ (Leser) (25 Rezensionen / 4,0 Sterne) (189 Seiten) – noch günstig?
Heute auch nur 99 Cent: Wächter der Erinnerungen: Die Reise in die Höchste Welt: „In der Höchsten Welt erblickt Kevin die allumfassende Ordnung, die ihm als Kind im Traum erschienen ist. Als Wächter der Erinnerungen ist er ausersehen, die dunkle Macht zu zerstören, die in den Schatten des Totenreichs erwacht ist. Sechs treue Gefährten begleiten ihn auf dem Weg in die Dunkelheit. Doch am Ende muss Kevin sich seinem Schicksal allein stellen …“ – noch günstig?

„Wächter der Erinnerungen“ ist eine Fantasy- und Abenteuergeschichte, die den Leser in eine Welt voller Geheimnisse und Wunder entführt. Zugleich schildert der Roman die Widrigkeiten des Erwachsenwerdens, das Glück und den Schmerz der ersten Liebe, Eifersucht, Neid und die Macht des Verzeihens.
In einer empfindsamen Sprache und kraftvollen Bildern spiegeln sich die menschlichen Gefühle wie in einem Kaleidoskop: Zorn, Glück, Angst, Hoffnung, Trauer, Mut und – über allen anderen – die Liebe!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*