Buchempfehlung: „Mary Joe: Passionata“, ein BDSM-Liebesroman von Tabea S. Mainberg

Die Beziehung zwischen einem Dom und seiner Gespielin ist von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt gekennzeichnet – mehr wie in jeder anderen Verbindung. (Ein Gastbeitrag von Tabea S. Mainberg)

Tabea S. Mainberg

Tabea S. Mainberg

Ein Zitat aus meinem neuen Buch, das ich heute vorstellen möchte. Ich habe mich in meinen Romanen immer wieder diesem Thema gewidmet.
Was macht ein Verhältnis zwischen einem Dom und seiner Sub so einzigartig? Warum ist sie so unglaublich faszinierend? Warum ist die Liebe zu einem Herrn intensiver, als in jeder anderen Beziehung?
Was veranlasst eine Frau sich bedingungslos hinzugeben? Ihre Liebe mit körperlichem Schmerz und Unterwerfung zu verbinden?
Mary Joe entdeckt überraschend diese Gefühle in sich – niemals hätte sie vermutet, in einer solchen Intensität fühlen zu können. Warum lässt sie sich auf ein bizarres Spiel der Lust ein, obwohl sie Sir Magnus nicht kennt?
Das ist eines der wundervollen Geheimnisse, die einen Dom mit seiner Sub verbindet. Diese Liebe geht über jede Körperlichkeit hinaus. Für beide ist es ein Geschenk! Für die Sub, einen Mann zu treffen, der diese Neigung in ihr weckt. Für den Dom, ihre Hingabe zu genießen, sie wert zu schätzen – und sie voller Verantwortung aufzufangen.

Kindle Top 1 Erotik-Bestseller: nur 99 Cent statt 2,99 €

Mary Joe: Passionata

Heißer BDSM-Liebesroman von Tabea S. Mainberg

Das Leben ist kein Spiel – aber erst das Spiel macht das Leben lebenswert …

Als Mary Joe in London eintrifft, liegt hinter ihr der Scherbenhaufen ihres Lebens; die Musicaldarstellerin wagt den Neustart. Doch ihr Herz ist gebrochen, eine berauschend bizarre Begegnung mit Sir Magnus schickt Mary Joes Gefühle auf Achterbahnfahrt. Wird sie die Kraft aufbringen, für ihre große Liebe das größte Opfer zu bringen? Ein großer, emotionaler und heißer Liebesroman um Hingabe, Vertrauen und die wahre Kraft des Herzens! „Einfach Wahnsinn – Achterbahnfahrt inklusive!“ (Leserin) (14 Rezensionen / 4,6 Sterne) (262 Seiten) (ab 16) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Wie in keiner anderen Beziehung spielen Mut und Vertrauen eine große Bedeutung. Die Sub muss sich auf ihren Herrn verlassen können, dass er niemals ihre Grenzen überschreitet. Er darf ihre Seele besitzen, aber er darf sie keinesfalls brechen!
Reise mit „Mary Joe: Passionata“ in diese geheimnisvolle Welt und erlebe, wie eine Liebe alle Hindernisse überwindet!

Herzliche Grüße deine
Tabea S. Mainberg

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*