Buchempfehlung: „Leda & Silas: Regenbogenzeit“ – große Liebe und dunkle Geheimnisse von Julia K. Stein

Die Geschichte einer großen Liebe. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Geheimnisse, Leidenschaft und die Kraft loszulassen. Hochromantisch und spannend!

Julia K. Stein

Julia K. Stein

Was ich von Anfang an wusste, war Folgendes: Ich wollte eine Liebesgeschichte schreiben, die mich selbst berührt und glücklich macht. Ich wollte über einen Teenager schreiben, der klug ist, aber auch sehr verletzt. Leda hat eine sehr tragische Geschichte, die sogar in diesem Band nur zum Teil sichtbar wird. Ich wollte darüber schreiben, wie das Leben uns testet und uns Steine in den Weg wirft, aber wie Liebe und Hoffnung jedes Hindernis überwinden können. Ich glaube an die Kraft der Liebe und an die verzaubernde Magie der Romantik. Ach ja, und natürlich bin ich Silas, meinem Protagonisten, hoffnungslos verfallen …
Ich wollte mit Berlin und Umland einen deutschen Schauplatz ausprobieren, auch wenn Silas Amerikaner ist. Obwohl die Geschichte von Regenbogenzeit in sich abgeschlossen ist, durfte ich sie (danke Verlag!) weiterschreiben und wer danach nicht genug hat, kann schon ab 2. März weiterlesen mit Sternschnuppenzeit.

Aktion: nur 1,99 € statt 3,99 €!

Leda & Silas 1: Regenbogenzeit

Romantischer Thriller von Julia K. Stein

Maisfelder bis zum Horizont und kein Hochhaus weit und breit …

Leda war bei ihrer Mutter im Auto gesessen, als der Unfall geschah. Ein Unfall, der ihre Mutter tötete und der bei Leda eigenartige Erinnerungen hinterlassen hat: war es wirklich ein Unfall? Nun ist sie wieder in der Gegend, wo das Unglück passiert ist- voller Vorahnungen macht sich Leda auf, die Hintergründe dieser Katastrophe zu ergründen. Sie begegnet dem charmanten Silas, der ihr Herz erobert … aber ein Geheimnis in sich zu tragen scheint. Während Leda um Fragen und Antworten ringt, wird die Gefahr immer größer … „Wer Spannung, Geheimnisse, Gefahr und eine Spur Romantik sucht, der ist hier an der richtigen Adresse …“ (Leserin) (49 Rezensionen / 4,3 Sterne) (247 Seiten) (Carlsen Verlag / Impress) – günstig kaufen für Kindle oder für Tolino!

Ein absolut gelungener und kurzweiliger Jugendthriller, der auch für ältere Leser spannende Unterhaltung bietet … (Gwynny’s Lesezauber)

»Wenn ich so lange warten muss, bis wir uns küssen können, darf es keine Jahre mehr dauern. Mehr als ein paar Tage schaffe ich nicht mehr. Ich warte schließlich schon eine ganze lange Woche. Ich wusste schon am ersten Abend, dass ich dich berühren möchte. Dies war vielleicht die längste Woche, die ich je erlebt habe. Aber du hast Recht. Das ist ja nur die animalische Ebene.« Er machte theatralisch ein schockiertes Gesicht.
»Wir machen es so, dass du es auch im neunzehnten Jahrhundert verantworten könntest. Dass wir auch Tolstoi in die Augen schauen könnten. Ich überlege mir jetzt Fragen für dich. Fünf Fragen. Für fünf Tage. Und wenn du sie mir beantwortet hast, kennen wir uns genug, okay? Das ist unsere persönliche Teestunde.« Er lehnte sich zu mir herunter und ohne, dass ich es kommen sah, waren seine Lippen direkt vor meinen, so dass wir die gleiche Luft atmeten. Er schloss die Augen und atmete langsam tief ein und aus. Dann atmete er ein und kam noch ein winziges bisschen näher.
Er schob sein Gesicht langsam an meinem entlang, so dass seine Lippen ganz leicht meine Wange berührten. Er ließ seine Lippen bis zu meinen Mundwinkeln wandern und atmete in meine Haut. Er küsste mich nicht. Er machte mich verrückt.

Packender Jugend-Liebes-Thriller; klug, realistisch und mit viel Herzklopfen! (Bücherbiene)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*