Buchempfehlung: „Endstation Darknet“, ein Thriller von Eduard Hartmann

Obwohl mittlerweile sogar der „Tatort“ das Darknet thematisiert hat, wissen viele Menschen kaum etwas darüber. Weitestgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, haben sich große Teile der Kriminalität seit einigen Jahren in die „dunkle Welt“ des Internet verlagert … (ein Gastbeitrag von Eduard Hartmann)

Eduard Hartmann

Eduard Hartmann

Ich habe mehr als zwei Jahre lang intensiv zu diesem Thema recherchiert. Ein Sachbuch oder einen Krimi, der sich ausschließlich den Untiefen des Darknet widmet, wollte ich weder mir noch meinen Lesern zumuten.
Darum habe ich diese grausamen Tatsachen in Romanform verpackt und in eine berührende Liebesgeschichte „eingewickelt“.
Wer den Mix der Genres Liebesroman und Thriller mag, wird hier voll auf seine/ihre Kosten kommen.

Eingebettet in die Aufklärungsarbeit erfahren Sie alles Wesentliche über das Darknet: wie man Zugang erlangt, welche Verbrechen es dort gibt, wie bezahlt wird etc. Auch die Probleme der Polizeibehörden bei der Verfolgung und Verhinderung von Straftaten werden nachvollziehbar dargestellt. Und natürlich wird auch der Unterschied zwischen Darknet und Deep Web erklärt.

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €

Endstation Darknet

Thriller von Eduard Hartmann

Florian, der gerade von seiner großen Liebe verlassen wurde, gerät an Informationen über eine Verbrechensorganisation …

Florian jobbt im Cafe seiner Bekannten und repariert Computer – da fällt ihm ein Taschenkalender in die Hände, samt Speicherchip mit grausamen Missbrauchsvideos. Soll er sich mit dem Besitzer dieser Daten anlegen? Florian recherchiert bis in die dunkelten Ecken des Internets … und bemerkt bald, dass seine Tätigkeit nicht unentdeckt geblieben ist. Nun wird er zum Gejagten! Gut geschriebener und spannender Thriller mit romantischen Szenen. „Spannend, erschreckend realitätsnah und doch noch Platz für Liebesromantik und den Wert wahrer Freundschaft!“ (Leserin) (26 Rezensionen / 4,1 Sterne) (504 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Ort der Handlung ist Salzburg, dessen schönste Plätze die Leserinnen und Leser kennen und lieben lernen dürfen. Lassen Sie sich in eine unbekannte Welt mitnehmen, die Sie lange nicht vergessen werden!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

2 Kommentare

  1. Ulla Smielowski

    ICH HABE SIE NICHT AUF MEINE BILDSEITE VON GOOGL GEBETEN… ALSO RUNTER

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    • Hallo Ulla, ich habe keinen Einfluss darauf, welche Websites Sie bei Google Plus abonnieren. Kündigen Sie einfach bei Google Plus das „like“ für diese Seite, und sie wird nicht mehr bei Ihnen angezeigt.

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*