Buchvorstellung: „Alle Rauhnacht wieder“, ein Eifelthriller von Salome Sigel

Um die Rauhnächte, die zwölf Nächte zwischen den Jahren, ranken sich seit jeher viele Legenden … (ein Gastbeitrag von Salome Sigel)

Salome Sigel

Salome Sigel

Als Mina kurz nach Weihnachten in ihr Heimatdorf in der Eifel zurückkehren muss, um die Beerdigung ihrer Großmutter vorzubereiten, ahnt sie nicht, dass ihre Rückkehr zugleich auch eine Reise in die Vergangenheit sein wird.
Ihre Mutter verschwand vor vierzig Jahren während der Rauhnächte spurlos, nachdem sie lange unter Wahnvorstellungen litt.

Doch waren die Geister und Monster, die ihre Mutter in den Rauhnächten sah, wirklich Hirngespinste? Wer sind die ermordeten Frauen, denen sie in ihren Träumen begegnete?

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Alle Rauhnacht wieder

Eifelthriller von Salome Sigel

12 Nächte zwischen Jahren, 12 Nächte außerhalb der Zeit, 12 Nächte, in denen die Vergangenheit zum Leben erwacht …

Als ihre Großmutter stirbt, kehrt Mina in ihr Heimatdorf in der Eifel zurück; es ist der 25. Dezember, die Rauhnächte beginnen. Eine Zeit, in der die Geister erwachen, in der die Verstorbenen noch einmal Kontakt zu unserer Welt finden können. Eine Leiche wird im Keller des alten Hauses gefunden, das Tagebuch ihrer Mutter gibt Mina Rätsel auf. Was versteckt sich im vereisten Wald hinter dem Dorf? Wer sind die vielen toten Frauen, auf deren Spur Mina trifft? Da verschwindet die Tochter einer Freundin … und Mina merkt, dass das Grauen näher rückt … ein unheimlicher Weihnachtsthriller von Salome Sigel! (180 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Salome Sigel, geboren 1984 in Köln, hat sich schon als Kind in die Eifel, die Heimat ihrer Vorfahren, verliebt und ist für ihre Recherchen tief in die Geschichte und den Legendenschatz der Eifel eingetaucht. „Alle Rauhnacht wieder“ ist ihr erster Thriller, der 2018 seine Fortsetzung finden wird. Weitere Infos finden Sie bei der Homepage der Autorin!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*