Buchempfehlung: „Eingeschneit: Ein Santa zum Verlieben“, ein Liebesroman von Cara Lay

Hunderte von weißen Lichtern funkelten an der riesigen Tanne auf dem Platz vor dem Haupthaus. Weihnachtsgirlanden, mit Lichterketten bestückt, zogen sich am Sims und unter dem Dach entlang. Der Schnee knirschte unter den Schritten und der Duft nach Glühwein lag in der Luft und zog die Gäste wie ein Magnet zu dem Feuer, das etwas abseits von den Häusern in einem Feuerkorb loderte …

Die Chalets in dem exklusivem Ski-Resort in den Rocky Mountains sind geschmückt wie in einem Weihnachtsmärchen. Die ideale Kulisse, um sich zu verlieben, ewige Liebe zu schwören und vor dem Kaminfeuer heiße Liebesnächte zu verbringen.

Cadie kann all das haben, denn Noel, einer der Gäste, ist nicht nur charmant und gut aussehend, sondern hat ihr nach nur einer Nacht das Herz gestohlen.

Als Noel zur Weihnachtszeit in das Resort zurückkehrt und Cadie erneut begegnet, hält sie sich von ihm fern. Denn egal wie anziehend sie ihn findet, sie wird dieses Mal der Versuchung widerstehen. Für sie wird es kein Weihnachtsmärchen geben. Oder doch?

Nur noch heute: nur 99 Cent statt 2,99 €

Eingeschneit: Ein Santa zum Verlieben

Liebesroman von Cara Lay

Eine Liebesgeschichte wie eine Weihnachtspraline, die sanft auf der Zunge zergeht und einen feurigen Kern enthüllt …

Cadie ist misstrauisch: Nach all den Enttäuschungen mit Männern glaubt sie nicht mehr an die Liebe auf den ersten Blick. Auch nicht, wenn dieser Blick sie so tief berührt wie der von Noel, einem smarten und attraktiven Investmentbanker. Ein Mann für höchstens eine Nacht – denkt Cadie. Und wie sie es sich schon gedacht hatte: Am nächsten Morgen ist Noel auch schon wieder verschwunden. Wieder nichts! Und als Noel kurz vor Weihnachten wieder auftaucht, verschließt sich Cadie nur noch mehr. Denn sie glaubt nicht an Weihnachtsmärchen. Oder? Weihnachtsromantik mit sinnlichen Szenen! (271 Seiten) (ab 16) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*