Buchempfehlung: „Liebe vergisst nicht“, ein Liebesroman von Eva Maria Klima

„Obwohl ich mich an nichts erinnere, ist da etwas, das ich nicht erklären kann.“ (Ein Gastbeitrag von Eva Maria Klima)

Eva Maria KlimaIst Liebe mehr als Erinnerungen, etwas Eigenständiges, Unerklärliches oder doch nur die Summe des gemeinsam Erlebten?
Mit dieser Frage wird meine Protagonistin konfrontiert, als sie aus dem Koma erwacht, ihre beiden Kinder von einem ihr nahezu unbekannten Mann adoptiert worden sind und sie mit ihm eine Liebesbeziehung geführt haben soll. Ist diese Zeit, von der ihr berichtet wird, mit den fehlenden Erinnerungen verschwunden?
Oder gibt es da doch diesen Funken, der ihr verrät, dass etwas Besonderes zwischen ihnen existiert? Ist es fair, sich auf ihn einzulassen, solange sie nicht weiß, worum es sich dabei handelt? Ihm womöglich falsche Hoffnungen zu machen? Denn ihn zu verletzten, würde ihr in der Seele schmerzen. Als sie sich schließlich für eine Beziehung mit ihm öffnet, muss sie sich jedoch noch mit einer weiteren Frage auseinandersetzen. Soll sie den schrecklichen Behauptungen Fremder Glauben schenken oder zu ihm stehen? Ist es naiv, ihm bedingungslos zu vertrauen?
In meinem Buch „Liebe vergisst nicht“ beschäftige ich mich mit Themen wie Aufrichtigkeit, Vertrauen, Hingabe und Zurückhaltung. Die Protagonisten müssen lernen, Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, um einander vollends verstehen zu können. Sie werden durch Intrigen und Missgunst geprüft.
Es stellt sich die Frage: Sollte die wahre Liebe nicht eigentlich einfach und unkompliziert, schlichtweg perfekt sein? Oder bedeutet sie, aufeinander zuzugehen und aneinander zu wachsen?

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Liebe vergisst nicht

Liebesroman von Eva Maria Klima

Als Evelin aus einem monatelangen Koma erwacht, steht ihre Welt kopf …

Evelin bat vor ihrer gefährlichen Operation ihren damaligen Partner Samuel, ihre beiden Kinder zu adoptieren. Jetzt ist Evelin aus dem Koma erwacht, und sieht sich einer verwirrenden Situation ausgesetzt: Durch die schwere OP hat sie wesentliche Teile ihres Gedächtnisses verloren und sieht nun ihre Kinder mit einem Mann, an den sie sich nicht erinnern kann! Ist es wirklich wahr, dass sie Samuel geliebt hatte? Meint er es wirklich ernst mit ihr? Gefangen zwischen traumatischen Erinnerungsfetzen, einem verlorenen Gedächtnis und der Sorge um ihre Kinder kämpft Evelin sich in ihr Leben zurück! „Eine sehr emotionale Liebesgeschichte, über Vertrauen, Liebe und absolute Hingabe, die für mich ein absolutes Lesehighlight ist …“ (Leserin) (5 Rezensionen / 5,0 Sterne) (ca. 300 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Mein erster Liebesroman „Auch wenn du mich vergisst“ beschreibt, wie Evelin in diese Situation geraten ist. Trotzdem ist „Liebe vergisst nicht“ ein eigenständiger Roman.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*