Buchempfehlung: „Der Duft von Zimtblüten“, ein historischer Liebes- und Abenteuerroman von Julia und Horst Drosten

Eine junge Frau, die den ehrgeizigen Wunsch hegt, Malerin zu werden, ein junger Mann auf der Jagd nach Abenteuern und Reichtum, eine Reise ans andere Ende der Welt und eine Liebe über alle Grenzen hinweg … (ein Gastbeitrag von Julia Drosten)

Julia Drosten

Julia und Horst Drosten

Hannes Hiller ist ein junger Heißsporn, der er in Tübingen einem Werber ins Netz geht und Bethari de Groot die verwöhnte Tochter eines reichen Amsterdamer Kaufmanns. Als sie einander an Bord eines Segelschiffes begegnen, trennen sie Welten. Doch fern der Heimat müssen sie beweisen, was wirklich in ihnen steckt!

In unserem siebten historischen Roman haben wir uns in die Zeit des späten 18. Jahrhunderts begeben, als der Geist von Freiheit, Gleichheit und Demokratie am Horizont dämmerte. Unsere Hauptfiguren Hannes und Bethari sind Kinder dieser neuen Zeit. Der junge Zimmermann Hannes glaubt, dass persönliche Fähigkeiten wichtiger sind, als Herkunft und Reichtum und Bethari träumt von einer Karriere als Malerin – für eine Frau zu dieser Zeit fast unmöglich. Als die beiden sich ineinander verlieben, setzen sie sich über alle Standesschranken hinweg und kämpfen für ihr gemeinsames Glück.

Aktion: nur 99 Cent statt 4,99 €

Der Duft von Zimtblüten

Historischer Liebes- und Abenteuerroman von Julia Drosten

Liebe ist tief wie das Meer …

Der Zimmermann Hannes Hiller aus Tübingen geht 1786 einem Werber der Armee auf den Leim und verpflichtet sich für fünf Jahre als Söldner in Ostindien. Auf der langen Seereise nach Ceylon lernt Hans die junge Malerin Bethari de Groot kennen und lieben … doch diesem Glück droht Gefahr! Denn Hans wird in gefährliche Machenschaften um verbotenen Zimtschmuggel verwickelt – statt Ruhm und Ehre erwartet den jungen Württemberger Gefahr und Tod. Ob die beiden Liebenden wieder zusammenfinden werden? Abenteuerlicher und romantischer Roman vor der Kulisse Südafrikas und Ceylons. „… tolle Mischung aus Spannung und Liebe …“ (Leserin) (17 Rezensionen / 4,7 Sterne) (325 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

Wie immer haben wir für unseren Roman nicht nur die historischen Hintergründe recherchiert, sondern auch die Schauplätze besucht. In Amsterdam erkundeten wir das Leben der Kaufmannschaft und ihren sagenhaften Reichtum, der auf der skrupellosen Ausbeutung der Kolonien in Indonesien, Java und Ceylon beruhte. Im südafrikanischen Kapstadt begaben wir uns auf die Spuren der Soldaten des württembergischen Kapregiments, das für unsere Figur Hannes Hiller Verhängnis und Herausforderung wird. Auf Sri Lanka schließlich haben wir das Leben der niederländischen Kaufleute, Handwerker und Seeleute erforscht, die in der Stadt Galle ihren wichtigsten Handelshafen bauten. Hier erfüllt sich auch das Schicksal von Hannes und Bethari.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*