Buchempfehlung: „Der Legionär: Im Schatten des Leoparden“, ein historischer Roman von Jan H. Nehr

Mit dem kürzlich veröffentlichten fünften Teil „Der Legionär: Im Schatten des Leoparden“, setzt sich die erfolgreiche „Legion-Serie“ fort, die schon viele Leser in ihren Bann gezogen hat. „Der Legionär“ erzählt die Abenteuer des US-Düsenjägerpiloten Jan, der während eines Einsatzes in Nordkorea im Jahr 1950 mit seiner U.S. F-86 Sabre abstürzt und nur um Haaresbreite überlebt. Die Naturerfahrung des gebürtigen Norwegers verhilft ihm, ständig auf der Hut vor der Gefangennahme, in der winterlichen koreanischen Wildnis zu überleben. (Ein Gastbeitrag von Jan H. Nehr)

Hätte das US-Pentagon einen Weihnachtswunsch gehabt, dann den, in den Besitz eines russischen Düsenjägers, der MiG-15 zu kommen, da diese den US-Jägern im Koreakrieg technisch weit überlegen ist. Darum setzt es eine Belohnung von 100.000 US-Dollar für den Überbringer aus.
Jan, ständig den Angriffen marodierender Banden ausgesetzt, geht einige seltsame Partnerschaften ein und es gelingt ihm, unter der falschen Identität eines DDR-Ingenieurs auf dem nordkoreanischen Militärflughafen Pjöngjangs seine Pläne vorzubereiten. Von der geheimnisvollen attraktiven Ausstrahlung der Koreanerin Yumi fühlt er sich angezogen und gerät dadurch in neue Gefahren und Konflikte.

Da Jan auf keiner Gefangenenliste steht, hält ihn die U.S. Air Force für einen Überläufer. Die dramatische Suche seiner Kameraden Franz und Rainer nach dem verschollenen Freund führt quer durch Korea und bringt sie selbst in Gefahr.
Beim aussichtslosen Versuch, eine russische MiG zu stehlen, wird er von feindlichen Agenten und Verrätern aus den eigenen Reihen gejagt. Auf dem Höhepunkt des Geschehens kommt es zu einer unglaublichen Katastrophe …

Neuerscheinung: nur 4,99 €

Der Legionär: Im Schatten des Leoparden

Historischer Abenteuerroman von Jan H. Nehr

Der Düsenjägerpilot Jan stürzt im Jahr 1950 während eines Einsatzes in Nordkorea mit seiner US F-86 Sabre ab …

Jan Crom, ehemaliger Fremdenlegionär und durch die Wirren des zweiten Weltkriegs zur Airforce gelangt, wird im Winter 1950 über Nordkorea abgeschossen. Dem erfahrenen Piloten gelingt es, sein Flugzeug sicher auf einem zugefrorenen See zu landen und anschließend zu versenken. Dann verliert sich seine Spur in der unzugänglichen Bergwelt Koreas. Seine früheren Kameraden Franz und Rainer beschließen, ihren Freund zu suchen … doch feindliche Agenten und Verräter aus den eigenen Reihen drohen dieses Vorhaben zum Scheitern zu bringen! Der fünfte Band der gut bewerteten, epischen Romanreihe um die Freunde und ehemaligen Fremdenlegionäre Jan, Franz und Rainer, die bisher über 30.000 Leser gefunden hat. (492 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*