Buchempfehlung: „Schattenkind – Tödlicher Februar“, ein Thriller von G. Gold

Es ist eiskalt in Wien im Februar, doch das stört die Bewohner der schillernden Metropole kein bisschen – nun steigen die heißesten Partys der Stadt! Nicht nur glamouröse Bälle, auch exzessive Feten in spektakulären Untergrundgewölben. Doch eine davon ist nicht nur prickelnd, sondern auch tödlich. Die glamouröse Transfrau Eleonora liegt, als Einhorn kostümiert, ermordet auf der Toilette des angesagtesten Clubs der Stadt …

G. Gold

G. Gold

Chefinspektor Victor Bogensteiner und sein Team sehen sich mehr als zweihundert verkleideten Partygästen und somit potenziellen Tätern gegenüber. Schnell ist klar – die Tat war geplant! Bloß von wem, wenn Eleonora bei allen so beliebt war? Doch der exotisch skurrile Tatort mit den bizarren Verdächtigen bleibt nicht die einzige Herausforderung! Inspektor Jan Marnaud aus Bogensteiners Mordgruppe ist ausgerechnet jetzt nicht erreichbar. Das ganze Team ärgert sich, schließlich ahnt keiner, dass Jan mit seinem höchstpersönlichen Desaster zu kämpfen hat. Er hat vor neun Monaten in einer feuchtfröhlichen Nacht seine Ex-Freundin Lea geschwängert, die nun, als bei ihr die Wehen einsetzen, seine Hilfe einfordert. Doch dazu kommt es nicht mehr, denn als er bei ihr zu Hause eintrifft, kämpft Lea bereits blutüberströmt um ihr Leben, und die Polizisten, die am Tatort eintreffen, sind überzeugt davon, den Täter in flagranti erwischt zu haben. Nämlich Jan.
Der muss nun erleben, wie es ist, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und man mitten im Rechtsstaat seine Rechte verliert. Doch noch beunruhigender sind Leas letzte Worte, denn sie bringen Sara ins Spiel. Sara Manzini, Jans Lebensgefährtin, die selbst im achten Monat schwanger ist, und unmittelbar vor dem Angriff auf Lea herausgefunden hat, dass sie nicht die Einzige ist, die ein Kind von ihm erwartet. Und sie hat kein Alibi . . .

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Schattenkind – Tödlicher Februar

Thriller von G. Gold

Ein als Einhorn kostümierter Transvestit stirbt bei einer Party in einem erotischen Nachtclub …

Als seine Kollegen in einem bizarren Mordfall ermitteln, gerät Inspektor Jan Marnaud von der Wiener Mordkommission unvermittelt selbst in Schwierigkeiten: Er findet seine heimliche Ex-Geliebte Lea schwer verletzt vor, als die Polizei eintrifft, um ihn unter dringenden Tatverdacht festzunehmen. Während im nächtlichen Wien bizarre Feste gefeiert werden, kämpft Jan Marnaud darum, seine eigene Unschuld zu beweisen – und die von seiner Geliebten Sara Manzini. Ein packender Thriller, der die Stadt Wien von ihrer dunklen Seite zeigt! „Spannend von der ersten Seite an, stilsicher und außerordentlich unterhaltsam …“ (Leser) (3 Bewertungen / 5,0 Sterne) (340 Seiten) (ab 16) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

„Schattenkind – tödlicher Februar“ ist ein typischer Gold-Thriller – gut recherchierte Thrillerunterhaltung auf hohem Niveau mit schwarzem Humor! Die Faszination des Abgrundes spiegelt sich in den Charakteren wider, die Trennung zwischen Gut und Böse verschwimmt – dafür ist man hautnah am Geschehen . . . und wird am Ende dennoch überrascht!

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*