Buchempfehlung: „Rachegesang“, ein Psychothriller von Denise Yoko Berndt

Die Sage von Orpheus und Eurydike kennen sicher viele. Nicht ganz so bekannt dürfte der französische Film „Orphée“ aus dem Jahr 1950 sein. In diesem Film verlegte der französische Künstler Jean Cocteau die Handlung der Sage ins Frankreich der späten 1940er Jahre … (ein Gastbeitrag von Denise Yoko Berndt)

Denise Yoko Berndt

Denise Yoko Berndt

Ich habe Orphée schon sehr oft gesehen, doch eines Abends fing ich an zu überlegen: Wie würde die Story laufen, wenn Orpheus und Eurydike in der Gegenwart die Protagonisten eines Thrillers wären?
Wäre Orpheus ein Rockstar? Wie landet Eurydike zumindest im übertragenen Sinne in der Unterwelt? Und wie holt Orpheus sie da wieder raus?
Letztes Jahr machte ich mich dann ernsthaft an die Arbeit: Aus Orpheus wurde Leon, Sänger und Gitarrist der Rockband Rising Embers, aus Eurydike wurde Elina, seine kapriziöse Ehefrau.
In Rachegesang wird Elina natürlich nicht von einer Schlange gebissen, auch einen Höllenhund (leider!) oder einen Fährmann sucht man vergeblich. Ich habe die antike Sage wirklich nur als Grundidee verwendet und dann meinen ganz eigenen Plot entwickelt. Aber dass Leons bester Freund den Namen Jason bekommen hat, konnte ich mir nicht verkneifen.
Leon erhält seit einigen Wochen seltsame anonyme Briefe. Keine Drohungen, nur merkwürdige Reime in altertümlicher Sprache, aus denen er nicht schlau wird. Erst wirft er diese Briefe einfach weg und schenkt ihnen nicht allzu viel Beachtung. Bis eines Tages Elina spurlos verschwunden ist. Immer wieder ruft Leon ihre Handynummer an, erreicht immer nur die Mobilbox. Doch dann ist plötzlich der Ansagetext ein anderer …
Mit Hilfe zweier Freunde macht Leon sich auf die Suche nach seiner Ehefrau. Nicht ahnend, dass diese Suche ihn geradewegs in die Hölle führen wird.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 4,99 €!

Rachegesang

Psychothriller von Denise Yoko Berndt

Wie weit würdest du gehen, um die Liebe deines Lebens zu retten? Bis in die Hölle?

Der Rockmusiker Leon will sich von den mysteriösen Botschaften, die ihm ein offensichtlich durchgeknallter Fan schreibt, nicht ablenken lassen. Zu wichtig ist es, jetzt die richtigen Worte für den neuen Song zu finden! Doch dann verschwindet seine Ehefrau Elina spurlos, die Polizei empfiehlt, einfach abzuwarten. Haben die geheimnisvollen Botschaften mit Elinas Verschwinden zu tun? Wurde sie entführt? Verzweifelt macht sich Leon auf, Elina, die ihm auch Seelenverwandte und Muse ist, zu finden. Auf seiner Suche, die ihn in die düstersten Ecken Münchens führt, wird Leon eines klar: Ihm bleibt nur noch wenig Zeit, Elina zu finden! „Irre spannend, keine 08/15 Handlung …“ (Leserin) (5 Bewertungen / 5,0 Sterne) (247 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*