Buchempfehlung: „Der Teufel vom Brocken“, ein Kriminalroman von Eva-Maria Silber

Am 1. Advent 1989 musste nach dem Mauerfall erst noch der Brocken befreit werden: von seinen russischen Besatzern und der Stasi. Doch von allem Bösen war er damit noch nicht erlöst … (ein Gastbeitrag von Eva-Maria Silber)

Eva-Maria Silber

Eva-Maria Silber

Der Brocken, volkstümlich Blocksberg genannt, ist mit 1141,2 m der höchste Berg im Mittelgebirge Harz, in Sachsen-Anhalt und in ganz Norddeutschland. Seit der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts gilt er als Hauptversammlungsort der Hexen aus ganz Deutschland. Aber nicht nur die treiben ihr Unwesen auf dem Berg.

Eine westdeutsche Studentengruppe bricht kurz nach der Grenzöffnung zur Unterstützung der DDR-Bewegung „Freier Brocken – freie Bürger“ auf. Über dreißig Jahre war der Berg von Russen und der Stasi als militärisches Sperrgebiet abgeriegelt. Im Kalten Krieg waren im Harz Stasi und russischer militärischer Geheimdienst auf der einen und westeuropäische Nachrichtendienste auf der anderen Seite stationiert – nur einen Steinwurf voneinander entfernt.

Eine Wanderung ohne Wiederkehr, denn fast alle Teilnehmer werden tot aufgefunden. Sie wurden bei eisigen Temperaturen aus ihrem Zelt in den sicheren Tod vertrieben, teilweise grausam zugerichtet. Die Regierung der Noch-DDR versucht, alles unter den Teppich zu kehren. Hat doch dieses Prinzip über Jahrzehnte bestens funktioniert. Aber die Eltern der verschwundenen Studenten lassen nicht locker, sie wollen wissen, was mit ihren Kindern geschah. In dieser besonderen Zeit der deutsch-deutschen Geschichte beginnen zwei versierte Ermittler aus beiden deutschen Staaten dem Vorfall nachzugehen: Cassandra von Lucadou, eine Verbindungsbeamtin des BKA, schließlich ist die DDR noch Ausland, trifft auf Thomas Düvel, Offizier der Deutschen Volksarmee und einer der fähigsten Kriminalisten der DDR. Nicht nur zwei Staaten, sondern zwei Welten prallen aufeinander. Zudem haben Beide nicht nur mit den unsichtbaren Mördern zu kämpfen …

Neuerscheinung: nur 2,99 € statt 9,49 €!

Der Teufel vom Brocken

Kriminalroman von Eva-Maria Silber

Neun Tote auf dem Brocken, und alles deutet auf Mord hin …

Zwischen Kassel und Magdeburg, direkt an der damaligen „Zonengrenze“, liegt der Brocken, Norddeutschlands höchster Berg und militärisch gesicherte Sperrzone, besetzt von Geheimdiensten beider Seiten. 1989 ist die Mauer bereits gefallen, zum ersten Advent haben sich Studentengruppen aus Ost und West verabredet, den legendären Hexenberg zu besteigen. Am nächsten Morgen sind neun Studenten tot, erschlagen und erfroren in der eisigen Nacht. Kommissar Tomas Düvel von der DDR-Polizei und drei Kollegen vom westdeutschen BKA machen sich an die Ermittlungen … und stoßen auf die grausame Wahrheit hinter dem Vorhang eines perfiden Machtapparates. Spannender Ost-West Krimi! „Der Schreibstil ist packend und mitreißend. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen …“ (Leserin) (43 Rezensionen / 4,8 Sterne) (320 Seiten) (Emons Verlag) – noch günstig für Kindle oder für Tolino?

Promo

Der Fall ist angelehnt an ein wahres Ereignis aus dem Jahr 1959. Damals verschwanden zehn Ski-Wanderer am Dyatlow-Pass in der ehemaligen UdSSR – die Morde konnten nie aufgeklärt werden. Bis heute existieren zahlreiche Theorien zu den Ereignissen.

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*