Buchempfehlung: „Das Rätsel: Adolf Hitler“, ein Sachbuch von Frank Fabian

In diesem Buch finden Sie zahlreiche Enthüllungen, die sich so und auf diese Weise in keinem einzigen Buch über Hitler finden. Der Grund ist einleuchtend: Selbst heute ist gewissen Kräften nicht daran gelegen, dass bestimmte Fakten das Licht der Welt erblicken. (Ein Gastbeitrag von Frank Fabian)

Frank Fabian

Frank Fabian

Was motivierte mich, ein Buch über Adolf Hitler zu schreiben? Ich wusste sehr wohl, dass Adolf Hitler noch immer eine der interessantesten historischen Figuren war, voller Geheimnisse. Dennoch blieb Hitler selbst vielen Historikern nach wie vor ein Rätsel. Diese absolute Bosheit war einfach nicht zu verdauen und nicht nachzuvollziehen!
Als ich begann, Daten und Fakten über Hitler zusammenzutragen, geschah dies genau aus diesem Grund: Ich wollte in Erfahrung bringen, wie diese Unmenschlichkeit und Grausamkeit zu verstehen war und wie sie entstanden war. Wer hatte Hitler seine verrückten Ideen eingeflüstert? Dabei stieß ich auf gänzlich andere Antworten, als sie normalerweise von Geschichtswissenschaftlern gegeben werden. Ich stieß nicht nur auf Geheimbünde, denen Hitler angehörte, sondern auch auf Figuren, denen Hitler seinen Aufstieg verdankte und die ihm ihre Ideen einimpften.
So entdeckte ich beispielsweise die verheerende Rolle der pharmazeutischen Industrie und stieß auf einige Lehrer Hitlers aus dem Theatermilieu. Ich stieß – kurz gesagt – auf völlig neue Einflüsse, die in unseren Geschichtsbüchern vollkommen vernachlässigt werden!
Ich wünsche mir, dass Ihnen das Werk genauso viele Einsichten und Erkenntnisse beschert wie mir selbst, als ich diese unerhörten Fakten zusammentrug.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Das Rätsel: Adolf Hitler

Sachbuch von Frank Fabian

Was über Hitler bis heute verschwiegen wurde …

Er steht für die größten Katastrophen des zwanzigsten Jahrhunderts: einen mörderischen Weltkrieg und das brutalste Verbrechen an der Menschheit mit Millionen von Toten. Nach dem Zusammenbruch neigten viele Deutsche dazu, dem „Führer“ alle Schuld in die Schuhe zu schieben – sie selbst hätten von all den Untaten nichts gewusst, hätten nur Befehle ausgeführt. Auch Hitlers Generale wuschen sich die Hände in Unschuld, fast scheint es, als sei Hitler aus dem Nichts erschienen, habe alle Verbrechen selbst geplant und ausgeführt und sei danach wieder verschwunden. Doch so war es leider nicht! Hinter Hitler standen Männer, die seinen Weg bereiteten, die ihm willfährig dienten, ihn berieten und bestärkten. „Ein Buch das einem die Augen öffnet und auch die Gegenwart aus einem anderen Blickwinkel erscheinen lässt!“ (Leser) (2 Bewertungen / 5,0 Sterne) (229 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*